Spiele • Switch

Saints Row: IV - Re-Elected

Mehr zum Spiel:

Saints Row IV abermals für Nintendo Switch gelistet (Update)

Mit Saints Row: The Third ist bereits ein Ableger der Reihe für Nintendo Switch erschienen. Eine Händlerauflistung in Frankreich, ließ kürzlich vermuten, dass auch der vierte Teil für Nintendos Hybrid-Konsole erscheint. Nun zieht ein weiterer Händler nach.

Nun ist es amazon.com, die das Spiel für Nintendo Switch anbieten. Seit 2015 ist die Re-Elected-Version von Saints Row IV bereits für Xbox One und PlayStation 4 erhältlich. Amazon gibt mit dem 27. März einen zeitnahen Termin an.

Eine offizielle Bestätigung steht bisher aus.

Update vom 04.02.2020

Jetzt ist die Katze aus dem Sack. So eben wurde uns offiziell bestätigt, dass Saints Row: IV - Re-Elected tatsächlich am 27. März erscheint und ab sofort vorbestellt werden kann.

Das Spiel erscheint auf Nintendo Switch inklusive dem riesigen Aufgebot von 25 zusätzlichen Erweiterungen. Mehr Infos erhaltet ihr auf der offiziellen Homepage und ein paar Screenshots sind in der Galerie zu finden. 

Weiterführende Links: Forum-Thread
Weitere Infos im Hub

Nintendo Switch

Preis, Termin, Hardware & Spiele der neuen Heimkonsole von Nintendo

Bisher gibt es sechs Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von The Goose
    The Goose 11.02.2020, 20:27
    Ah, hatte nicht auf dem Schirm, dass es 'The Third' für die Switch gibt. Da hast du recht, das ist näher an GTA (wobei auch schon sehr abgedreht).
  • Avatar von Garo
    Garo 11.02.2020, 20:10
    Zitat Zitat von SUPER NINTENDENNIS Beitrag anzeigen
    Wobei man sagen muss, dass das so die most GTA-like Erfahrung ist, die man bis Dato auf der Switch kriegen kann.
    Nein, das ist Saints Row The Third. SRIV unterscheidet sich durch das Superhelden-Setting sehr sehr stark von den Wurzeln des einstigen GTA-Klons.
  • Avatar von The Goose
    The Goose 11.02.2020, 19:47
    Wobei man sagen muss, dass das so die most GTA-like Erfahrung ist, die man bis Dato auf der Switch kriegen kann. Wenn man American Fugitve mal nicht dazu zählt. Ich selbst habe bekanntermaßen keine Switch und kann daher auch nicht beurteilen, wie flüssig ein L.A. Noire darauf läuft und vor allem wie es sich verkauft hat aber ich verstehe Rockstar Games nicht, dass sie nicht mehr aus ihrer Library bringen.

    GTA III wird ja gerüchtet. Aber mehr noch wäre zumindest ein GTA IV interessant. Oder Ports von Bully: Scholarship Edition, eine absolute Perle meiner Meinung nach oder auch ein RDR1. Ich denke schon, dass es einen, wenn vielleicht auch kleinen, Markt dafür gibt. Und auf der XO (Abwärtskompatibel aber „upgescaled“) sehe die Dinger immer noch gut aus.

    Edit. Bully gab es sogar auf der Wii habe ich gerade gesehen
  • Avatar von Garo
    Garo 05.02.2020, 10:16
    Saints Row IV war der Höhepunkt der Reihe. Spaßige und abgedrehte Superhelden-Action statt Low Budget-GTA steht der Reihe einfach verdammt gut.

    Fun Fact: Jede Fortsetzung von Saints Row nutzt eine andere Art der Nummerierung: 2, The Third, IV.
  • Avatar von Naska
    Naska 04.02.2020, 20:45
    Fand Teil 4 auch besser als 3, wenn ich es mal etwas günstiger krieg schnapp ich es mir sicherlich.
    GTA gibt es ja eh noch nicht aber an eine trashigere (im besten Sinne <3) Version die rein Fun ist kann man nicht vorbei ;D.
  • Avatar von Metroidlarve
    Metroidlarve 04.02.2020, 20:22
    Warum nicht. Das Spiel hat mich damals auf dem PC bestens unterhalten - und gerade für unterwegs stelle ich mir das Spiel als sehr amüsant vor

    Ich frage mich nur, warum man auf einige alte Spiele verzichtet, obwohl man wiederum andere alte Spiele (siehe SR) auf die Switch portet. Ein Witcher 2 beispielsweise würde auf der Switch mit Sicherheit tadellos laufen!