Spiele • Switch

Edna & Harvey: The Breakout -...

Mehr zum Spiel:

Edna & Harvey: The Breakout – Anniversary Edition sorgt ab Juni auf Switch für Chaos

Einem neuen Eintrag im eShop zufolge erscheint Edna & Harvey: The Breakout - Anniversary Edition am 17. Juni für Switch. Der Point & Click-Klassiker von Daedalic Entertainment wurde dafür generalüberholt und wartet unter anderem mit einer aufpolierten Grafik und einer verbesserten Steuerung auf. Wer möchte, kann zudem jederzeit zwischen dem alten und dem neuen Grafikstil wechseln.  

In Edna & Harvey: The Breakout - Anniversary Edition begleiten Spieler die Protagonistin Edna und ihren Plüschhasen Harvey bei ihrem Ausbruchversuch aus einer Heilanstalt. Dabei gehören witzige Dialoge genauso zur Tagesordnung wie durchgeknallte Charaktere. 

Einen Trailer zum Spiel könnt ihr euch im Folgenden ansehen:

Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread

Bisher gibt es zwölf Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Garo
    Garo 19.05.2020, 17:33
    Zitat Zitat von Karltoffel Beitrag anzeigen
    Nintendo verlangt, dass Spiele im eShop genausoviel kosten wie Retail. Im Laden lassen sich Spiele aber kaum für weniger als 40€ anbieten, weil die Gamecards recht teuer sind, und viele Distributoren ihren Teil vom Kuchen abhaben wollen.
    Dann soll man bitte die Deponia-Trilogy (auf Doomsday verzichte ich mal großzügig hier) für 40 oder meinetwegen 50€ anbieten. Oder komplett auf Retail scheißen.
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 19.05.2020, 17:30
    Zitat Zitat von The Goose Beitrag anzeigen
    Stimmt, jetzt wo du es sagst. Das war wiederum wirklich heftig! Ich habe dazu aber mal ein Statement von Daeadalic gelesen mit der Begründung, warum die das so gemacht haben und es gab tatsächlich einen Grund aber ich kriege das nicht mehr ganz zusammen.
    Nintendo verlangt, dass Spiele im eShop genausoviel kosten wie Retail. Im Laden lassen sich Spiele aber kaum für weniger als 40€ anbieten, weil die Gamecards recht teuer sind, und viele Distributoren ihren Teil vom Kuchen abhaben wollen.
  • Avatar von The Goose
    The Goose 19.05.2020, 17:06
    Stimmt, jetzt wo du es sagst. Das war wiederum wirklich heftig! Ich habe dazu aber mal ein Statement von Daeadalic gelesen mit der Begründung, warum die das so gemacht haben und es gab tatsächlich einen Grund aber ich kriege das nicht mehr ganz zusammen.
  • Avatar von Garo
    Garo 19.05.2020, 15:11
    Ihr habt Recht. Ich ziehe meine Aussage zurück. Bin wohl vorbelastet vom arg dreisten "Deponia 1 für Switch für 40€" (während man auf anderen System für den Preis die ersten drei Teile in einer Collection bekommt).
  • Avatar von The Goose
    The Goose 19.05.2020, 13:35
    Man muss das immer in Relation sehen. 19,99€ sind in Ordnung, dafür dass es ‚from the Ground up‘ neu gemacht wurde. Deadalic ist ein vergleichsweise kleiner Entwickler und müssen für ihre Releases schon ein bisschen was dabei heraus bekommen. Manch andere Entwickler würden da schon um einiges mehr nehmen. Im Vergleich zu Nintendo, die ihren Hals nicht voll bekommen können und für jedes Port, Remaster, Remake, mindestens 50-60€ haben wollen, sind die mir sympathisch und es Wert gefördert zu werden, so dass ich da gerne mal 20 Ocken ausgebe
  • Avatar von Netking
    Netking 19.05.2020, 13:04
    Zitat Zitat von Rincewind Beitrag anzeigen
    echt cool . gehört auf jeden Fall ins obere Drittel der Point & Clicks
    aber musste es wirklich ein "neuer" Grafikstil sein ? bei Monkey Island hatte man einen viel größeren Effekt (soll keine Kritik sein aber irgendwie sehe ich hier keinen großen Wow Effekt beim Grafikswitchen)
    Ich fand bei MI1 den neuen Grafikstil grauenhaft. Guybrush sieht da so scheußlich aus und es wirkt, als würde er durch die Gegend schliddern, statt zu laufen... Das wurde bei MI2 schon viel besser gemacht.

    Hier finde ich, dass es gut gelungen ist. Das Remake wirkt nicht so auf moderner gezwungen, sondern scheint dem Original treu zu bleiben. Allerdings kann ich hier nur von dem sprechen, was ich im Trailer sah, da ich das Spiel ansonsten nicht kenne... Aber es macht mich neugierig..! Allerdings wartet in Steam noch immer Deponia darauf gespielt zu werden..!

    Ich habe zwar bisher noch kein Daedelic-PnC gespielt, aber das, was ich bisher von denen sah, macht einen tollen Eindruck und vermittelt, dass das Studio Spiele wie MI, Dott usw. liebt und das Genre nicht aussterben lassen möchte. Vielleicht schafft es Ron Gilbert ja, dass er die Lizenz an MI von Disney wiederbekommt und einen tollen Nachfolger mit Daedelic zusammen entwickelt..!
  • Avatar von mr.miesfies
    mr.miesfies 19.05.2020, 12:42
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Gutes Spiel, aber 20€ sind definitiv zu viel.
    Finde ich gar nicht. Wenn es nur das heute etwas sperrige 4:3 Original wäre, könnte ich dir zustimmen, aber das ist ja ein komplett Neues HD Remake. Das wäre sogar 30 Ökken wert... :P
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 19.05.2020, 11:54
    Ich würde Garo gerne recht geben, dass 20€ dafür zu viel sind.

    Daedalic muss aber seinen Geldgebern beweisen, dass man mit guten Adventures Made in Germany Geld verdienen kann.
    Von daher investiere ich die 20€ gerne
  • Avatar von Garo
    Garo 19.05.2020, 11:21
    Zitat Zitat von Rincewind Beitrag anzeigen
    echt cool . gehört auf jeden Fall ins obere Drittel der Point & Clicks
    aber musste es wirklich ein "neuer" Grafikstil sein ? bei Monkey Island hatte man einen viel größeren Effekt (soll keine Kritik sein aber irgendwie sehe ich hier keinen großen Wow Effekt beim Grafikswitchen)
    Na ja, das Original, das Poki da in seinem Keller zusammengebastelt und dann mit Daedelic fertiggestellt hat, sieht heutzutage wirklich arg ugly aus. Schon gut, dass man da zumindest etwas nachgebessert hat, ohne den Style aufzugeben.
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 19.05.2020, 11:08
    echt cool . gehört auf jeden Fall ins obere Drittel der Point & Clicks
    aber musste es wirklich ein "neuer" Grafikstil sein ? bei Monkey Island hatte man einen viel größeren Effekt (soll keine Kritik sein aber irgendwie sehe ich hier keinen großen Wow Effekt beim Grafikswitchen)
  • Avatar von Daniel
    Daniel 19.05.2020, 10:28
    Ach lustig, das erscheint doch noch!

    Ist seit Ewigkeiten bei Amazon drin, hab grad geschaut: als Erscheinungstermin steht da immer noch 4. November 2019, obwohl es natürlich nie erschienen ist.
  • Avatar von Garo
    Garo 19.05.2020, 09:33
    Gutes Spiel, aber 20€ sind definitiv zu viel. Wer sich für gute und witzige Point & Clicks interessiert sollte zuschlagen, wenn es wie im Moment der Nachfolger für 20€ im Sale ist.
    Eine wirklich coole Sache an dem Spiel: Man kann jeden Gegenstand und jede Aktion (Ansehen, Nehmen, Reden, Benutzen) mit allem kombinieren und bekommt jedes Mal eine einzigartige Reaktion von Harvey und es enthält auch Entwicklerkommentare von Poki.