Spiele • Switch

Super Smash Bros. Ultimate

Super Smash Bros. Ultimate: Letzter Kämpfer erobert die Fanherzen

Der letzte Kämpfer für Super Smash Bros. Ultimate wurde enthüllt. Dabei handelt es sich um niemand geringeren als Sora aus Kingdom Hearts, der zu den meistgefragten Charakteren gehört. Der Schlüsselschwertträger kommt in Designs aus Kingdom Hearts 1Kingdom Hearts 2Kingdom Hearts: Dream Drop Distance und Kingdom Hearts 3 daher, wobei die restlichen Outfits ebenfalls aufwendig gestaltet wurden.

Seine Angriffe, die im Video genauer vorgestellt wurden, sind allesamt an die Reihe angelehnt. Somit gibt es zahlreiche Kombos, aber auch andere starke Manöver mit dem Schlüsselschwert. Natürlich dürfen aber auch die magischen Angriffe nicht fehlen, die nach einer Anwendung durchgewechselt werden. Der Ultra-Smash wird derweil noch nicht verraten.

Die Arena stellt Hollow Bastion aus dem ersten Teil der Reihe dar. Die Arena selbst fliegt durch die Welt, sodass auch entsprechende Elemente zu sehen sein werden. Manchmal verwandelt sich die Umgebung aber in das Dive to the Heart, wo im Hintergrund Bilder von zahlreichen Charakteren der Reihe erscheinen. Derweil werden neun Musikstücke hinzugefügt, wobei Dearly Beloved in der Swing-Version nur diejenigen erhalten, die einen Spielstand von Kingdom Hearts: Melody of Memory auf ihrer Konsole haben.

Sora erscheint als letzter DLC-Kämpfer für Super Smash Bros. Ultimate am 19. Oktober.

Weiterführende Links: Forum-Thread

Bisher gibt es 48 Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Garo
    Garo 13.10.2021, 09:48
    Bin auch etwas verwirrt...
    Die einzige wirkliche Kleinigkeit, die ich mir vorstellen kann, ist die Ankündigung der lazy Cloud-Versionen der Kingdom Hearts-Trilogie.
  • Avatar von Phondrason
    Phondrason 13.10.2021, 05:32
    Was meinst du?
  • Avatar von Rye
    Rye 12.10.2021, 22:56
    Diese eine "Kleinigkeit" innerhalb der Präsi.
    Hätten se die nur weggelassen.
  • Avatar von DikkArw
    DikkArw 07.10.2021, 13:37
    Wenn sie schon sagen das in der umfrage sora am meisten stimmen hatte wird wohl die mehrheit dafür sein.
    Ich hab noch nie ein kingdom hearts gespielt und freu mich trotzdem.

    Es gibt leute denen kann man eh nichts recht machen
  • Avatar von Garo
    Garo 06.10.2021, 15:00
    Stimmt, hier wurden entsprechende Nintendo-Richtlinien zwischen Brawl (Snake) und Ultimate (Joker) etwas aufgeweicht. Offensichtlich ist: Zu Brawl-Zeiten waren Charaktere mit realistischen Pistolen und Gewehren nicht gern gesehen (weshalb Snake Alternativen bekam), heute ist das aber wohl egal (Joker und quasi Bayonetta).
  • Avatar von Ryo Hazuki
    Ryo Hazuki 06.10.2021, 14:39
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Joker hat auch eine Pistole. Wenngleich in Persona 5 erklärt wird, dass es sich dabei nur um eine Attrappe handelt, die innerhalb menschlicher Psychen für eine Waffe GEHALTEN wird und daher trotzdem funktioniert.
    Das setzt aber auch wieder ein Hintergrundwissen über den Charakter voraus und das haben vielleicht 2% der Spieler oder so. Für alle anderen ist es dann wohl ein Pistole.
  • Avatar von BIGBen
    BIGBen 06.10.2021, 14:03
    Zitat Zitat von Rincewind Beitrag anzeigen
    bin nie mit der Kingdom Hearts Welt warm geworden
    langweiliges Kampfsystem , langweiliger Held , es trumpfte eigentlich nur mit den Bombast Lizenzen (Disney , Final Fantasy) auf statt irgendwie Tiefgang eines z.B. Dark Chronicle oder Ni no Kuni zu bieten

    ja zu PS2 Zeiten hatte es halt noch diesen gewissen Zeitgeist Charme (war halt schon irgendwie beeindruckend das Konzept !). aber wie mit gewissen anderen Franchises ala Sonic und Co frage ich mich warum da noch so viele Fans scharf drauf sind ...
    Da schließe ich mich uneingeschränkt an.

    Einer der gesichtslosesten Videospielhelden. Keine Ahnung, was an dem so toll sein soll. Ich mag Disney ja auch wirklich gerne, aber die Anime-Counterparts und das Gameplay sind langweilig, so dass die Reihe dadurch für mich versaut wird.

    Ziemlich lahmer Abschluss für den letzten Smash-Charakter. Bin echt immer noch sehr enttäuscht...
  • Avatar von Tiago
    Tiago 06.10.2021, 13:53
    De facto ists in Smash aber eine Pistole, die aussieht wie eine Pistole und schießt wie eine Pistole.

    Ich kann aber dennoch ein Stück weit Nachvollziehen, dass Nintendo da jetzt nur bedingt einen Chris Redfield drinhaben möchte, weil er eben ein anderes Bild vermittelt. Snake ist da vermutlich einfach ein Ausnahmefall.
  • Avatar von Garo
    Garo 06.10.2021, 13:38
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Joker hat auch eine Pistole. Wenngleich in Persona 5 erklärt wird, dass es sich dabei nur um eine Attrappe handelt, die innerhalb menschlicher Psychen für eine Waffe GEHALTEN wird und daher trotzdem funktioniert.
    Deshalb habe ich sie rausgelassen.
  • Avatar von Tiago
    Tiago 06.10.2021, 13:29
    Joker hat auch eine Pistole. Wenngleich in Persona 5 erklärt wird, dass es sich dabei nur um eine Attrappe handelt, die innerhalb menschlicher Psychen für eine Waffe GEHALTEN wird und daher trotzdem funktioniert.
  • Avatar von Garo
    Garo 06.10.2021, 13:28
    Zitat Zitat von FallenDevil Beitrag anzeigen
    Realistische Waffen unpassend?

    Snake hat keine Gewehr, keine Messer, keine Pistole. Stattdessen hat man sich bewusst für explosives Zeugs wie Granaten, Raketenwerfer und Minen entschieden. Das könnte man jetzt bei den vielen westlichen Shooterboys machen, das doppelt sich dann aber relativ schnell.
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 06.10.2021, 11:59
    Realistische Waffen unpassend?

  • Avatar von Garo
    Garo 06.10.2021, 11:03
    Zitat Zitat von Heavydog Beitrag anzeigen
    Wenn ich so auf meine Wunschliste schaue, z.B.: Master Chief, Altair, Rayman, Crash, Ratchet&Clank, Rabbid Peach, Aloy, Kratos, Bomberman, Sackboy, Shovel Knight, Hornet, Doomguy, Shantae, Yooka&Laylee, Hyper Light Drifter, Sans, Nathan Drake - ich glaube außer Bomberman sind davon alle westlich - gibt's einige mit Wiedererkennungswert (nicht alle).
    Indie-Charaktere halte ich generell für schwierig. Die sind in ihrem Mikrokosmos zwar sehr beliebt und bekannt, aber dem Otto-Normalo sagen Hornet, Shantae, Yooka-Laylee, Hyper Light Drifter, Sans und Shovel Knight nix.
    Ich stimme aber zu, dass die von dir erwähnten Charaktere durchaus Wiedererkennungswert haben.
  • Avatar von Rattle-Kalimba
    Rattle-Kalimba 06.10.2021, 10:29
    Zitat Zitat von Karltoffel Beitrag anzeigen
    Wieder irgendein Random-Character um irgendein Spiel zu promoten, das zufälligerweise gleichzeitig angekündigt wird.

    Alleine im Super-Mario-Franchise gibt es genügend Figuren, die man hätte stattdessen nutzen können, beispielsweise die Shy Guys oder Xilebo aus Yoshis Island. Und wenn es Schwertkämper von Square Enix sein müssen, dann wären da ja mit Secret of Mana oder Chrono Trigger zwei viel interessantere Franchises.
    Ganz ehrlich, bevor Nintendo anfängt ihre Kämpferauswahl für SSB mit gewöhnlichen Mario-Gegnern vollzustopfen, würde ich persönlich ikonische Dritthersteller Charaktere wie Sora, Banjo-Kazooie, oder Ryu bevorzugen.
  • Avatar von Heavydog
    Heavydog 06.10.2021, 10:15
    Westliche Charaktere sind aber mMn meist nicht so ikonisch (Ausnahmen bestätigen die Regel). Meist sind das eh irgendwelche custom characters. Wer sollte denn Fallout repräsentieren? Random guy in Power Armor? Die Assassin's Creed-Reihe wechselt Hauptcharaktere wie andere Unterwäsche. Und die ganzen Shooty McGunface-Leutchen braucht kein Mensch (Booker DeWitt, Nathan Drake, Blowjob Blaskowicz etc.)
    Wenn ich so auf meine Wunschliste schaue, z.B.: Master Chief, Altair, Rayman, Crash, Ratchet&Clank, Rabbid Peach, Aloy, Kratos, Bomberman, Sackboy, Shovel Knight, Hornet, Doomguy, Shantae, Yooka&Laylee, Hyper Light Drifter, Sans, Nathan Drake - ich glaube außer Bomberman sind davon alle westlich - gibt's einige mit Wiedererkennungswert (nicht alle).

    Ist mir aber klar, dass die allesamt unwahrscheinlich sind. Aber bei denen, die diesmal als Assist-Trophy oder Mii-Kostüm herhalten mussten, gibt's Hoffnung.
  • Avatar von Majin Lokan
    Majin Lokan 06.10.2021, 10:14
    Wer sollte denn Fallout repräsentieren? Random guy in Power Armor?
    Fände ich persönlich ziemlich geil, weil man dem Charakter durch die verschiedenen Waffen des Fallout-Universums seinen eigenen Stempel aufdrücken könnte (Shishkebab, Fat Man, ...). Aber ja, die meisten fänden es - vermutlich zurecht - ziemlich langweilig.

    Die Assassin's Creed-Reihe wechselt Hauptcharaktere wie andere Unterwäsche.
    Das stimmt, aber wenn ich an DEN Assassins Creed-Charakter denke, dann denke ich an Ezio (höchstens noch Altair). Und ich glaube, da geht es vielen so.

    Das Einzige, was ich Nintendo ankreiden würde, wäre, dass sie einfach zu wenig Charaktere aus 18er-Franchises eingebaut haben - Resident Evil, BioShock, Doom etc. hätten das Feld wirklich noch mal diversifiziert. Deswegen würde es mich echt mal freuen, wenn jemand mit einem Smash-Klon um die Ecke kommt, der mehr in diese Richtung geht. Ich hoffe mal, dass PSABR2 irgendwann von einem kompetenten Studio herausgebracht wird - das war vom Flavor und den Charakteren (mal abgesehen davon, dass es zu wenige waren und die Auswahl stellenweise offensichtlich zu sehr dahingehend getroffen wurde, aktuelle Spiele zu promoten) schon etwas mehr in die Richtung, die ich gerne hätte. Kratos, Big Daddy, Raiden, Dante, Isaac Clarke im Mix mit etwas knuffigeren Charakteren wie Ratchet & Clank, Sly Cooper und "sehr" knuffigen Charakteren wie Sackboy - war ein guter Mix. Mal abgesehen davon, dass es in jeglicher Hinsicht Smash nicht annähernd das Wasser reichen konnte.

    Wenn ich diesen subjektiven Aspekt ausklammer, dann finde ich, kann man der Charakterauswahl in Smash mit den beiden Passes nicht wirklich etwas vorwerfen - nur, dass es hier und da kein Charakter ins Roster geschafft hat, den man persönlich wollte (z.B. wie ich mit Crash), aber da kann man es nicht allen Recht machen. Hätte mir jemand davor gesagt, dass wir Joker, Banjo, Sora, Sephiroth etc. bekommen - ajajaj.
  • Avatar von Garo
    Garo 06.10.2021, 10:13
    Zitat Zitat von mariomeister Beitrag anzeigen
    2 Jahre nach Splatoon ist jetzt nicht so lange mMn
    Ach, Splatoon ist doch voll auf die Schnauze gefallen. Da kommen bestimmt kein zweiter oder gar dritter Teil. ARMS 3 kommt nächstes Jahr raus. Das Franchise hat Zukunft.
  • Avatar von mariomeister
    mariomeister 06.10.2021, 10:10
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    ARMS war Nintendos erstes neues Franchise seit langem
    2 Jahre nach Splatoon ist jetzt nicht so lange mMn
  • Avatar von Garo
    Garo 06.10.2021, 09:55
    Zitat Zitat von Heavydog Beitrag anzeigen
    Die Dunkle Samus hast du vergessen. Aber ja, die japanische Bias ist schon sehr stark. Einerseits verständlich, andererseits könnte bzw. sollte man bei so einem global beliebten Spiel den westlichen Franchises/Charakteren etwas mehr Gewicht einräumen.
    Westliche Charaktere sind aber mMn meist nicht so ikonisch (Ausnahmen bestätigen die Regel). Meist sind das eh irgendwelche custom characters. Wer sollte denn Fallout repräsentieren? Random guy in Power Armor? Die Assassin's Creed-Reihe wechselt Hauptcharaktere wie andere Unterwäsche. Und die ganzen Shooty McGunface-Leutchen braucht kein Mensch (Booker DeWitt, Nathan Drake, Blowjob Blaskowicz etc.)

    Noch ein kleiner Nachtrag zu fearlys Aussage zu "seltsamer Charakterauswahl":
    Seltsam finde ich die Charakterauswahl in keinster Weise. Die einzigen Charaktere, die mich wirklich gefreut haben, sind Banjo und Steve und trotzdem bin ich der Meinung, dass nahezu jeder der Charaktereseine Daseinsberechtigung in Smash hat. Die Beliebtheit von Persona und Kingdom Hearts ist unleugbar. Dragon Quest ist ein Stück Gaming-Geschichte, Banjo ist wie ein verlorener Sohn von Nintendo, Terry und Kazuya stammen aus bekannten und beliebten Prügelspielen und tragen zum Vereinen der großen Prügel-Franchises in Smash bei, ARMS war Nintendos erstes neues Franchise seit langem, Minecraft ist einfach ein Phänomen, Sephiroth ist DER Videospielbösewicht schlechthin und Pyra und Mythra sind halt die lang erwartete Repräsentation von Xenoblade Chronicles 2. Der einzige, den ich für einen verschwendeten Pick halt, ist blauhaariger, genderfluider Fire Emblem-Charaker Nummer drölfzig.
  • Avatar von fearly
    fearly 06.10.2021, 09:55
    Mag schon so sein.. trotzdem sind es halt Charaktere in der Gamingwelt die bekannter sind, und gängiger als… ein Joker (Batman hä?) ^^ oder n‘ Sora (wer?)

    Die Auswahl ist mir n‘ Stückweit zu Nerdig


    Aber ja, freue mich trotzdem für diejenigen die diese Figuren gewünscht haben.
  • Avatar von Heavydog
    Heavydog 06.10.2021, 09:50
    Und jetzt der wichtigste Punkt: Alle drei sind nicht japanisch und diese Ausnahme hat Nintendo erst vier Mal gemacht: Diddy Kong, K. Rool, Banjo und Steve.
    Die Dunkle Samus hast du vergessen. Aber ja, die japanische Bias ist schon sehr stark. Einerseits verständlich, andererseits könnte bzw. sollte man bei so einem global beliebten Spiel den westlichen Franchises/Charakteren etwas mehr Gewicht einräumen.
  • Avatar von Garo
    Garo 06.10.2021, 09:23
    Zitat Zitat von fearly Beitrag anzeigen
    Ich kenne die Spielereihe auch nur vom Hörensagen, und das sie anscheinend sehr beliebt ist. Fällt bei mir in die gleiche Kategorie wie Persona. Gutes gehört, wegen fehlender Konsole aber nie gespielt.

    Ich finde daher die Charakterauswahl teilweise seltsam. Da hätten sich ein Master Chief, ne Lara Croft oder ein Crash Bandicoot besser angeboten. Das sind wenigstens Game-Ikonen.
    Bei Mr. Chef ist Microsoft evtl. nicht so freigiebig wie bei Banjo oder Steve. Außerdem wäre dann 1/4 der Charaktere Microsoft.
    Lara wäre mMn auch eine gute Wahl gewesen, aber wahrscheinlich hat die Benutzung realistischer Waffen sie hier aus Nintendos Augen disqualifiziert.
    Und Crash Bandicoot wird ziemlich stark mit Sony assoziiert, mehr noch als die FFVII-Leutchen und mit Sony ist Nintendo nicht so dicke. Außerdem saugen seine Spiele. :P
    Und jetzt der wichtigste Punkt: Alle drei sind nicht japanisch und diese Ausnahme hat Nintendo erst vier Mal gemacht: Diddy Kong, K. Rool, Banjo und Steve.
  • Avatar von fearly
    fearly 06.10.2021, 09:18
    Ich kenne die Spielereihe auch nur vom Hörensagen, und das sie anscheinend sehr beliebt ist. Fällt bei mir in die gleiche Kategorie wie Persona. Gutes gehört, wegen fehlender Konsole aber nie gespielt.

    Ich finde daher die Charakterauswahl teilweise seltsam. Da hätten sich ein Master Chief, ne Lara Croft oder ein Crash Bandicoot besser angeboten. Das sind wenigstens Game-Ikonen.
  • Avatar von Ryo Hazuki
    Ryo Hazuki 06.10.2021, 08:43
    Ist auf jeden Fall umstritten aber die Fans von ihm haben eben klar bei den Umfragen dominiert! Kann Nintendo da also klar verstehen, wenn ich es auf der anderen Seite eben auch nachvollziehen kann, dass sich viele, die eben auch sehr lautstark sind, einen Nintendo Charakter gewünscht hätten.
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 06.10.2021, 08:14
    Zitat Zitat von Phondrason Beitrag anzeigen
    Ja aber in meinem Freundeskreis, aus 3 Leuten, kennt niemand das Spiel oder den Charakter bzw. keiner mag den!!! Einself

    /s
    die daddeln echt oft diese blinkenden Telespiele oder?
  • Avatar von Phondrason
    Phondrason 06.10.2021, 07:44
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Müssen wir wirklich noch über die Beliebtheit sprechen, wenn Sora bei einer weltweiten Umfrage der am meisten gewünschte Charakter war?
    Ja aber in meinem Freundeskreis, aus 3 Leuten, kennt niemand das Spiel oder den Charakter bzw. keiner mag den!!! Einself

    /s
  • Avatar von Tiago
    Tiago 06.10.2021, 07:20
    Müssen wir wirklich noch über die Beliebtheit sprechen, wenn Sora bei einer weltweiten Umfrage der am meisten gewünschte Charakter war?
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 06.10.2021, 07:07
    Zitat Zitat von FallenDevil
    Ich kenn einen, der hat zwei Schlüsselschwert-Replika, benutzt er bestimmt im bett

    #nerds

    Spoiler
    Vorsicht Ironie
    Hat der zufällig auch einen Heizstrahler im Samus-Aren-Armkanone-Design in OVP in seiner Vitrine stehen?

    Wenn Kingdom Hearts bei Nintendo-Fans beliebt und erfolgversprechend wäre, könnten Square und Enix ja einfach mal Teil 0.1 bis 3.14 auf diese Konsole portieren. Aber gab es da nicht gerade die Ankündigung, dass man das für nicht sinnvoll hält? So ein Mittelfinger namens Cloud-Version für die 1-2 Fans?
  • Avatar von Rattle-Kalimba
    Rattle-Kalimba 06.10.2021, 01:52
    Ich liebe den Charakter, mag aber die Kingdom Hearts-Reihe nicht zu gerne. Ich kann es nicht fassen, dass wir tatsächlich ein Spiel haben, wo ich King K. Rool, Sora, Banjo-Kazooie spielen kann.
  • Avatar von Garo
    Garo 06.10.2021, 01:01
    Zitat Zitat von Darkmask Beitrag anzeigen
    der meistgefragteste(!) Charakter
    *meistgefragte
    Doppelter Superlativ und so.
  • Avatar von Darkmask
    Darkmask 05.10.2021, 23:39
    Was für eine Ankündigung für das Finale! Ich freue mich so sehr, dass Sora in Smash ist.

    Das hier einige Rummotzen werden, war von vornherein klar. Meiner Meinung nach ist die KH-Reihe Kult und hat völlig zurecht den Platz in Smash verdient, zumal laut Sakurai Sora der meistgefragte(!) Charakter im Smash Ballot war.
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 05.10.2021, 22:46
    Ich kenn einen, der hat zwei Schlüsselschwert-Replika, benutzt er bestimmt im bett

    #nerds

    Spoiler
    Vorsicht Ironie
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 05.10.2021, 21:57
    bin nie mit der Kingdom Hearts Welt warm geworden
    langweiliges Kampfsystem , langweiliger Held , es trumpfte eigentlich nur mit den Bombast Lizenzen (Disney , Final Fantasy) auf statt irgendwie Tiefgang eines z.B. Dark Chronicle oder Ni no Kuni zu bieten

    ja zu PS2 Zeiten hatte es halt noch diesen gewissen Zeitgeist Charme (war halt schon irgendwie beeindruckend das Konzept !). aber wie mit gewissen anderen Franchises ala Sonic und Co frage ich mich warum da noch so viele Fans scharf drauf sind ...
  • Avatar von Tiago
    Tiago 05.10.2021, 21:52
    Zitat Zitat von Karltoffel Beitrag anzeigen
    Ich lese zwar immer wieder in Online-Magazinen von Kingdom Hearts und auch Youtube-Influenzer feiern die Marke. Aber selbst in meinem Bekanntenkreis mit durchaus begeisterten JRPG- und Action-RPG-Fans kenn ich niemanden, den die Reihe wirklich interessiert. Dafür setzt die Reihe halt einfach mit seinen Charakteren zu sehr auf die Erinnerung an die Kindheit oder PS1-Jugend, ohne ansonsten irgendeine Relevanz zu besitzen.
    Puh, sorry, also das kann man so definitiv nicht stehen lassen.
  • Avatar von Garo
    Garo 05.10.2021, 21:51
    Zitat Zitat von Karltoffel Beitrag anzeigen
    Ich lese zwar immer wieder in Online-Magazinen von Kingdom Hearts und auch Youtube-Influenzer feiern die Marke. Aber selbst in meinem Bekanntenkreis mit durchaus begeisterten JRPG- und Action-RPG-Fans kenn ich niemanden, den die Reihe wirklich interessiert. Dafür setzt die Reihe halt einfach mit seinen Charakteren zu sehr auf die Erinnerung an die Kindheit oder PS1-Jugend, ohne ansonsten irgendeine Relevanz zu besitzen.
    "Also ich kenne niemanden, der an Corona gestorben ist. Da kann das ja nicht so schlimm sein. Ich brauche keine Impfung."
    Selbes Prinzip.
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 05.10.2021, 21:18
    Gäääääähn
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 05.10.2021, 21:12
    Ich lese zwar immer wieder in Online-Magazinen von Kingdom Hearts und auch Youtube-Influenzer feiern die Marke. Aber selbst in meinem Bekanntenkreis mit durchaus begeisterten JRPG- und Action-RPG-Fans kenn ich niemanden, den die Reihe wirklich interessiert. Dafür setzt die Reihe halt einfach mit seinen Charakteren zu sehr auf die Erinnerung an die Kindheit oder PS1-Jugend, ohne ansonsten irgendeine Relevanz zu besitzen.

    Dazu passt auch, dass die Kingdom-Hearts-Spiele für die PS4 vermutlich nur in einer Hinsicht rekordverdächtig waren - nämlich wie schnell der Preis auf 30€ oder niedriger gefallen ist.

    Vor allem aber ist Sora als vermutlich letzter Kämpfer schlicht eine verpasste Chance. Einfach noch ein Schwertkämpfer, noch ein Square-Charakter.
  • Avatar von Garo
    Garo 05.10.2021, 20:52
    Schon traurig, was man mitunter von engstirnigen und egoistischen Leuten lesen muss. Ich habe nie Kingdom Hearts gespielt und glaube auch nicht, dass es mir gefallen würde. Trotzdem kann ich mir gut vorstellen, dass Sora der meistgewünschte Charakter gewesen sein könnte. Die Beliebtheit der Reihe kann man nicht leugnen. Klar bin ich ein wenig enttäuscht, aber anstatt rumzumotzen freue ich mich für die vielen Fans und heiße Sora willkommen! Verdient hat er's.
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 05.10.2021, 20:43
    Wieder irgendein Random-Character um irgendein Spiel zu promoten, das zufälligerweise gleichzeitig angekündigt wird.

    Alleine im Super-Mario-Franchise gibt es genügend Figuren, die man hätte stattdessen nutzen können, beispielsweise die Shy Guys oder Xilebo aus Yoshis Island. Und wenn es Schwertkämper von Square Enix sein müssen, dann wären da ja mit Secret of Mana oder Chrono Trigger zwei viel interessantere Franchises.
  • Avatar von Majin Lokan
    Majin Lokan 05.10.2021, 20:27
    Zitat Zitat von Phondrason Beitrag anzeigen
    Dann sieh zu, dass du die Tage ran kommst. Wir brauchen einen Sandsack




    Ich erinnere mich .

    Bin gerne dabei - schick mir noch mal bitte dein Discord per PN.
  • Avatar von Phondrason
    Phondrason 05.10.2021, 20:04
    Zitat Zitat von Majin Lokan Beitrag anzeigen
    Einfach nur geil, ein kleiner Videospieltraum wird wahr. Damit ist SSB. für mich wieder relevant geworden. Es ist einfach der Wahnsinn, endlich Sora <3.
    Dann sieh zu, dass du die Tage ran kommst. Wir brauchen einen Sandsack
  • Avatar von Majin Lokan
    Majin Lokan 05.10.2021, 20:01
    Einfach nur geil, ein kleiner Videospieltraum wird wahr. Damit ist SSB. für mich wieder relevant geworden. Es ist einfach der Wahnsinn, endlich Sora <3.
  • Avatar von BIGBen
    BIGBen 05.10.2021, 19:20
    EXTREM enttäuscht

    PS: RIP Waluigi
  • Avatar von mariomeister
    mariomeister 05.10.2021, 18:26
    Zitat Zitat von Lehtis Beitrag anzeigen
    Bin wohl der einzige dem der Charakter so völlig egal ist.^^
    Finde auch die ganze Spielereihe dahinter nicht gut. Also Kingdom Hearts und verstehe den Hype darum nicht.
    Ne, mir ist der auch ziemlich egal. Hab KH1 dreimal versucht, zweimal davon hab ich das Spiel direkt am Anfang auf der Insel abgebrochen weils so langweilig war und einmal hab ich zumindest die Insel verlassen aber die Stadt danach war genau so langweilig. Und da die Spiele ja Story-technisch zusammenhängen sollen habe ich die anderen gar nicht erst probiert.

    Wie ich aber auch bereits in den SSBU-Thread geschrieben habe spiele ich ohnehin nicht mehr SSBU und da sich viele Sora gewünscht haben solls mir recht sein
  • Avatar von ChrisW18
    ChrisW18 05.10.2021, 18:17
    Ich freue mich für die Fans. Mich persönlich lässt der Charakter kalt, da ich keinerlei Bezug zu Kingdom Hearts habe.
    Da sich viele Sora gewünscht haben, ist dies ein sicherlich ein passender Abschluss für Smash Bros. Ultimate.
  • Avatar von Lehtis
    Lehtis 05.10.2021, 18:11
    Bin wohl der einzige dem der Charakter so völlig egal ist.^^
    Finde auch die ganze Spielereihe dahinter nicht gut. Also Kingdom Hearts und verstehe den Hype darum nicht.
  • Avatar von Marco
    Marco 05.10.2021, 17:13
    Zitat Zitat von Neino Beitrag anzeigen
    Wisst ihr noch, als es zu Smash 4 hier einen Artikel gab, welche Charaktere sich die Community wünscht?
    Tja, mein Wunsch von damals ist gerade in Erfüllung gegangen!!!!!
    Das macht Smash Bros. einfach absolut perfekt Kann es irgendwie noch nicht so richtig glauben
  • Avatar von Neino
    Neino 05.10.2021, 17:12
    Wisst ihr noch, als es zu Smash 4 hier einen Artikel gab, welche Charaktere sich die Community wünscht?
    Tja, mein Wunsch von damals ist gerade in Erfüllung gegangen!!!!!