Spiele • Switch

Animal Crossing: New Horizons

Erwartungen übertroffen? Animal Crossing: New Horizons Direct Oktober 2021

Lange warteten Fans auf ein größeres Update für Animal Crossing: New Horizons. Heute war es endlich soweit und es darf behauptet werden, dass womöglich niemand mit so einem riesigen Update gerechnet hätte. Ab dem 5. November 2021 wird das kostenlose Update und auch das kostenpflichtige Update erhältlich sein. 

Beginnen wir zuerst einmal damit, was sich alles auf unserer Heimatinsel verändern wird.

Café Taubenschlag

Bereits der Trailer der vergangenen Nintendo Direct hat die Hoffnung auf das Café Taubenschlag sowie den dort tätigen Barista, Kofi geweckt. Jetzt wurden die Vermutungen bestätigt und das Café wird im Erdgeschoss des Museums seinen Platz finden. Der neue Treffpunkt für Begegnungen mit den Bewohnern aber auch Charakteren wie Melinda oder den Schneiderschwestern wird durch einen handverlesenen, leckeren Kaffee gekrönt. 

Durch einen kleinen Automaten können Amiibo-Karten eingescannt und dadurch weitere tierische Bewohner auf einen leckeren Cappuccino eingeladen werden. Zudem können auch Freunde durch den Multiplayer-Modus in das heimische Café eingeladen werden.

Neue Inseln und alte Bekannte

Bekannt aus älteren Animal Crossing-Spielen beehrt uns auch Käpten mit seinen Seefahrerliedern wieder. Mit seinem Kahn schippert er Spieler und Spielerinnen für satte 1.000 Nook-Meilen auf weitere Inseln, die erkundet werden können. Auf diesen Inseln kann eine neue Flora entdeckt werden, wie beispielsweise Schlingpflanzen oder neue Büsche, aber auch die Jahreszeit kann eine völlig andere sein als die auf der heimischen Insel. Auch die Tageszeit muss nicht immer die selbe sein, wie auf der Heimatinsel. So können das ganze Jahr über auch Insekten oder Fische gefangen werden, die man gerade nicht auf der eigenen Insel findet. 

Die Kirsche auf dem Sahnehäubchen ist dazu noch Harvey's Insel. Gehen die Inselbewohner und Inselbewohnerinnen rechts neben seinem Fotostudio vorbei, gelangen diese auf einen großen Platz, auf dem kleine Stände errichtet werden können. Dort machen sich altbekannte Charaktere wie Aziza, Schubert oder auch Smeralda breit. Es müssen nur ein paar Sternis an die fleißigen Gyroiden gespendet werden und schon kann ein neuer Kaufstand eröffnet werden. Auch Rosina und Björn freuen sich bereits, Möbel umzugestalten die bis dato noch nicht von uns verändert werden konnten. 

Harvey hat in Trude wohl seine Herzenshündin gefunden - auch sie leistet ihm auf seiner Insel Gesellschaft und schneidet neue Friesen. Mit dem Update kommen elf neue Haarschnitte dazu und diese können entweder von Trude erlernt werden oder können durch Nook-Meilen erworben werden. 

Sportlich in das neue Update

Wer den großen Marktplatz aus Animal Crossing: Population Growing für den Gamecube kennt, der darf sich besonders freuen. Denn der Gruppensport kehrt in einer neuen Form für Animal Crossing: New Horizons zurück. Am Rathaus kann eine kleine Gruppe an Bewohnern und anderen Charakteren zusammengetrommelt werden und dann wird Sport gemacht und das auch im Multiplayer-Modus. Mit der Bewegungssteuerung der Joy-Con kann sogar im eigenen Wohnzimmer mitgemacht werden oder man nutzt die Knöpfe in der angegebenen Bewegung.

Gemüse anbauen und kochen

Neben Kürbissen können jetzt auch Kartoffeln, Karotten und weitere Gemüsesorten im eigenen Inselgarten angebaut werden. Aber nicht nur das, die Ernte kann durch neue Bastelanleitungen in leckere Gerichte gezaubert werden. Diese Gerichte können dann verzehrt werden oder als Dekoration genutzt werden. 

Und das war noch nicht alles ... 

Wer denkt, das könnte es bereits gewesen sein, liegt falsch. In dem kostenlosen Update werden auch die Verordnungen aus New Leaf zurückkommen. Dort kann das tägliche Inselleben durch diverse Regelungen verändert werden, wie zum Beispiel mit der Frühaufsteher-Verordnung.

Zusätzlich wird auch das Lager von ursprünglich 2.400 Plätzen auf sage und schreibe 5.000 erhöht. Die Erhöhung erfolgt hier in mehreren Stufen. Auch die Anzahl von Aufgängen und Brücken wird von ursprünglich 8 auf nun 10 Stück erhöht und ermöglicht Spielern und Spielerinnen neue Wege über die eigene Insel.

Weiterhin wird es in Zukunft auch Decken-Dekorationen wie Lampen geben und auch die Gestaltung von einzelnen Wänden wird ermöglicht. Manche Zäune können ab dem 5. November farblich neu gestaltet werden und es wird neun völlig neue Arten von Zäunen geben. 

Außerdem wird auch K.K. Slider neue Songs veröffentlichen, denen man Samstags live lauschen kann und es können Musikschatullen mit seinen Melodien gebastelt werden.

Da das Update diesmal nicht mit neuen Inhalten geizt, folgen hier noch weitere Neuerungen im Schnelldurchlauf:

  • Kamera App Pro: Die App wird verbessert und kann auf "Augenhöhe" eingestellt werden oder auf die "Stativperspektive". So können Bewohner und man selbst perfekt ins Licht gesetzt werden. 
  • Sina's Designs, die ursprünglich nur für Möbelstücke verfügbar waren, können jetzt als Kleidung getragen oder als Teppich oder Tapete angebracht werden.
  • Neue Emotionen können erlernt werden
  • Inselhandbuch: Eine neue Funktion im Nook Phone, die nützliche Tipps für Anfänger aber auch für Dauerspieler bereithält. 
  • Lagerschrank und Bankautomat: Der Lagerschrank sowie der Bankautomat sind Items, die beliebig auf der Insel platziert werden können. So kann von überall aus auf das Lager oder auf das Sterni-Konto zugegriffen werden.
  • Gyroiden kehren zurück! Die Gyroiden beziehungsweise deren Fragmente verstecken sich nun ebenfalls in der Erde. Diese werden anschließend wieder vergraben, gegossen und am nächsten Tag erhält man einen vollständigen Gyroiden, der im Haus platziert werden kann. Die Gyroiden können diesmal sogar farblich umgestaltet werden und setzen neue Akzente im Haus und auf der Insel. Weiterhin können weitere Gyroiden nach Regentagen aufgefunden werden.
  • Neues Werkzeug: Eine Leiter, die permanent auf der Insel aufgestellt werden kann, erleichtert vielen Spielern und Spielerinnen den Aufstieg auf Plateaus. 

Zu guter Letzt wird es auch die finale Serie 5 der amiibo-Karten geben, mit völlig neuen Bewohnern und den Gästen aus Animal Crossing: New Horizons, die in den vorherigen Serien noch nicht als Karte vertreten waren. Dies wird auch das letze große kostenlose Update sein, aber lest in diesem Beitrag mehr über die zweite große Überraschung aus der heutigen Direct. 

Schaut sie euch hier nochmal an, falls ihr das Ganze in Farbe erleben möchtet:

Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread
Weitere Infos im Hub

Nintendo Switch

Preis, Termin, Hardware & Spiele der neuen Heimkonsole von Nintendo

Bisher gibt es elf Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Garo
    Garo 16.10.2021, 00:44
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Man kann doch seit eh und je zu zweit eine Insel gestalten?
    Richtig! Local Co-op ist ohne Mitgliedschaft schin durchweg möglich, Zwar kann der "Mitspieler" nicht wirklich viel, vor allem nichts, was den Spielfluss unterbricht, wie mit Bewohnern reden o.ä., aber man kann den Leader ja auf Knopfdruck ändern. So haben meine Frau und ich viele Events gemacht: Einfach immer wieder hin- und hergewechselt.
    Nicht ganz elegant, aber immer noch besser als der Koop-Modus in Far Cry 5/New Dawn.

    Zitat Zitat von _Alucard_ Beitrag anzeigen
    Eine Frage habe ich noch zu Harvey's Insel.
    Wird es auch für Lomeus und Carlson einen Stand geben oder bleiben die "selten" und man muss hoffen sie auf der Hauptinsel zu treffen?
    Na ja, die haben ja keinen Laden, sondern sind nur für besser Fisch- oder Insektenpreise bzw. Modelle zu haben. Deshalb denke ich nicht, dass sie einen Stand auf Harveys Insel bekommen.
  • Avatar von _Alucard_
    _Alucard_ 15.10.2021, 23:33
    Zitat Zitat von Verwirrter Beitrag anzeigen
    Sorry für die Verwirrung!
    Von Verwirrter

    Ich bin auch überrascht, wieviel Content das Update hat.
    Hab ich auch nicht mit gerechnet.
    Und obwohl ich mir auch dachte, dass es zu spät kommt hab ich doch wieder Lust bekommen auf meine Insel zurück zu kehren.
    (We have to go back!)
    Meine Frau hatten sie beim Gemüse anbauen und kochen.
    Das hat die sich schon immer gewünscht.

    Eine Frage habe ich noch zu Harvey's Insel.
    Wird es auch für Lomeus und Carlson einen Stand geben oder bleiben die "selten" und man muss hoffen sie auf der Hauptinsel zu treffen?
  • Avatar von Verwirrter
    Verwirrter 15.10.2021, 22:32
    Zitat Zitat von Tropicallo Beitrag anzeigen
    Wie kommst du darauf, dass es ohne New Horizons funktioniert? Meinte eine Freundin auch.
    Hatte da wohl was missverstanden. Ich bezog mich auf diese Aussage in der Direct:

    Anhang 24859
    Ich ging daher fälschlicherweise davon aus, dass neben dem DLC auch eine Hauptspiel-unabhängige Version angeboten wird. Aber beim nochmaligen Anschauen bezog sich das tatsächlich nur auf den DLC.

    Sorry für die Verwirrung!
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 15.10.2021, 22:02
    oh ist es denn besser geworden ? hatte nur sowas in Erinnerung :
    Simultaneous co-op is even more strictly regulated, to the point where we hardly ever bother with it. One player is designated as the Leader. The Leader is the only player who has full access to their own inventory. The camera is tied to the Leader, teleporting any other players if they stray too far.
    quelle pixelkin
  • Avatar von Tiago
    Tiago 15.10.2021, 21:49
    Zitat Zitat von Rincewind Beitrag anzeigen
    und ein "richtiges" Coop ala Stardew oder No Mans Sky wäre nicht drin gewesen/erwünscht ?
    Man kann doch seit eh und je zu zweit eine Insel gestalten?
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 15.10.2021, 21:42
    und ein "richtiges" Coop ala Stardew oder No Mans Sky wäre nicht drin gewesen/erwünscht ?
    25€ ... ist ja wie ein Season Pass oder Ubisoft Addon
  • Avatar von Hakahori
    Hakahori 15.10.2021, 21:20
    Zitat Zitat von Tropicallo Beitrag anzeigen
    Wie kommst du darauf, dass es ohne New Horizons funktioniert? Meinte eine Freundin auch, aber in einer Einblendung stand meine ich mal, dass das Hauptspiel benötigt wird?
    Jop, im Trailer stand im Kleingedruckten: „Full version of game required to use DLC. Sold separately.“
    Klingt für mich auch so, als würde man das Hauptspiel brauchen, damit es fluppt. Finde den Preis aber dennoch gerechtfertigt, wenn auch an der Grenze.
  • Avatar von Tropicallo
    Tropicallo 15.10.2021, 21:11
    Zitat Zitat von Verwirrter Beitrag anzeigen
    Und was genau stört dich daran? Es ist immerhin ein vollwertiger Nachfolger des Spin-Offs "Happy Home Designer" und somit im Prinzip ein eigenständiges Spiel. Es wird sogar nicht nur als DLC, sondern auch unabhängig vom Besitz von "New Horizons" erwerbbar sein.
    Wie kommst du darauf, dass es ohne New Horizons funktioniert? Meinte eine Freundin auch, aber in einer Einblendung stand meine ich mal, dass das Hauptspiel benötigt wird?

    @Garo Gebäude auf der Insel wär Mist ohne gleichzeitige Inselvergrösserung. Würde viel zu viel Platz wegnehmen.
  • Avatar von Verwirrter
    Verwirrter 15.10.2021, 20:14
    Zitat Zitat von Ryo Hazuki Beitrag anzeigen
    "Dein Ernst, Nintendo?" (Paid DLC).
    Und was genau stört dich daran? Es ist immerhin ein vollwertiger Nachfolger des Spin-Offs "Happy Home Designer" und somit im Prinzip ein eigenständiges Spiel. Es wird sogar nicht nur als DLC, sondern auch unabhängig vom Besitz von "New Horizons" erwerbbar sein.
  • Avatar von Ryo Hazuki
    Ryo Hazuki 15.10.2021, 19:03
    Sehr gute Zusammenfassung!

    Das Update selbst ist wirklich fett und hat einige coole Inhalte. Um die Frage zu beantworten, ja meine Erwartungen wurden definitiv übertroffen.

    Bei der Direct selbst war es für mich eine ordentliche Emotionskurve. Von "Danke Nintendo" (Update 2.0) über "Dein Ernst, Nintendo?" (Paid DLC) bis "Fuck you, Nintendo" ( Preis für die Online Mitgliedschaft + Zusatzpaket).
  • Avatar von Garo
    Garo 15.10.2021, 18:09
    Ich hätte absolut nicht erwartet, dass da so ein gets Update in Arbeit ist. Das hätte zwar gern etwas früher kommen können, aber ich freue mich trotzdem. Das war fast alles, was ich mir gewünscht habe. Nur die Gebäude auf Harveys Insel hätte ich lieber bei mir auf die Insel gesetzt.