Spiele • Switch

Wreckfest

Mehr zum Spiel:

Wreckfest zeigt sich in der Nintendo Switch-Version

Nach vier Jahren Early Access ist Wreckfest 2018 endlich erschienen, und landete in den Jahren danach auf zahlreichen Konsolen. Die Nintendo Switch-Version folgt nach Verspätung bald ebenfalls, weshalb THQ Nordic einen entsprechenden Trailer veröffentlicht hat.

Der Trailer zeigt ein Rennen im Spiel, in dem es neben schnellen Autos vor allem um Zerstörung geht. Die Autos haben detaillierte Schadensmodelle und können in Einzelteile zerfallen, was in einigen Modi sogar das Ziel ist. Zwar ergattert der Spielende im Trailer nicht den ersten Platz, dafür fliegen die Autoteile auf der Bahn herum.

Wreckfest erscheint am 21. Juni für Nintendo Switch und ist bereits für PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series, Xbox One, PC und Stadia verfügbar.

Weiterführende Links: Forum-Thread

Bisher gibt es fünf Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Garo
    Garo 03.06.2022, 00:38
    Zitat Zitat von Naska Beitrag anzeigen
    Erinnert mich an Destruction Derby, was macht die Reihe eigentlich?
    Gute Frage. Gehörte die Reihe Publisher Psygnosis, wäre jetzt Sony der Rechteinhaber, gehörte sie dem damalige Entwickler Reflections Interactive, wäre es jetzt UbiSoft.

    Unabhängig davon ist die Reihe seit der PS2 tot. Glaube nicht, dass man die nochmal wiedersieht.
  • Avatar von Frankro
    Frankro 02.06.2022, 20:22
    Zitat Zitat von Naska Beitrag anzeigen
    Erinnert mich an Destruction Derby, was macht die Reihe eigentlich?
    Es gibt selten mal ein Rennspiel das von mir gemocht wird aber das hier könnte sogar ganz lustig sein.
    Das gleiche hab ich auch gedacht!
  • Avatar von Naska
    Naska 02.06.2022, 18:36
    Erinnert mich an Destruction Derby, was macht die Reihe eigentlich?
    Es gibt selten mal ein Rennspiel das von mir gemocht wird aber das hier könnte sogar ganz lustig sein.
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 02.06.2022, 15:42
    ja das finnische Entwicklerstudio hat damals schon mit den Flatout Spielen einen Eindruck hinterlassen

    Playstation hatte es schon im ps plus und ist im ps now Programm , Xboxler können es im Gamepass zocken

    aber das Video sieht überraschend gut aus (wenn einem Aliasing in einem gefühlten 2 Gen alten Game nicht stört)
  • Avatar von Garo
    Garo 02.06.2022, 14:40
    Scheint ja sogar ganz gut wegzukommen. Auf Last-Gen und PC ordentlicher 80er metascores. Das ist man ja von THQ Nordic gar nicht gewohnt.