Spiele • Switch

Pokémon Karmesin

Mehr zum Spiel:

Pokémon Karmesin & Purpur: Nintendo entschuldigt sich und veröffentlicht Patch

Zwar gehen die Meinungen stark auseinander, zumindest bei einer Sache sind sich alle Spielei*innen von Pokémon Purpur & Karmesin aber einige: Technisch hätte ein runderes Paket abgeliefert werden müssen. Das hat auch Nintendo eingesehen, weshalb heute nicht nur ein Patch erschienen ist, sondern auch eine Stellungnahme veröffentlicht wurde.

Der Patch startet die erste Season der Ranglistenkämpfe, behebt aber auch einen Fehler, durch den Musik während der finalen Kämpfe nicht abgespielt wurde. Zudem wurden andere, nicht näher genannte Fehler, behoben. Der Patch wird im Laufe des morgigen Tages veröffentlicht.

Zusätzlich bestätigt Nintendo, dass ihnen die Berichte über die schlechte Performance der Spiele bewusst ist. Das Unternehmen wolle stets für eine positive Erfahrung sorgen, weshalb sie sich für die Unannehmlichkeiten entschuldigen. Das Feedback der Spielenden werde ernst genommen, weshalb bereits an Verbesserungen gearbeitet werde.

Pokémon Purpur & Karmesin sind exklusiv für Nintendo Switch erhältlich.

Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread

Bisher gibt es 14 Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 02.12.2022, 21:42
    Welche Gefahr? Das Spiel hat vermutlich bereits seine Entwicklungskosten eingespielt, und solange die Mehrheit bei einem "Sorry, doof gelaufen" jauchzt und frohlockt, ruiniert Nintendo auch nicht seinen Ruf.
  • Avatar von Ryumaou
    Ryumaou 02.12.2022, 21:16
    Zitat Zitat von Rote Elster Beitrag anzeigen
    Damit muss man sich in Zukunft wohl abfinden, zu wenig Entwicklungszeit und ein "sorry" als Abfindung für ein halbfertiges Spiel, man sieht ja dass sie nicht draus lernen und es auch in Zukunft so handhaben werden
    Sobald die Gefahr wächst, das sich sowas negativ auf den Ruf von Nintendo auswirkt, wird bigN ein echtes Interesse daran haben, dass die Spiele in Zukunft in besserem Zustand veröffentlicht werden.
  • Avatar von Garo
    Garo 02.12.2022, 09:23
    Zitat Zitat von Ryo Hazuki Beitrag anzeigen
    Ja. Also sind sie Teil der Pokemon Company. Sie halten 32% der Anteile und haben dementsprechend auch ein Mitspracherecht.
    *33,3%
    Und nein, sind sie nicht. In The Pokémon Company sitzen keine Nintendo-Angestellten. Es gilt nicht als Tochter-Unternehmen. Es ist ein Joint-Venture und eine eigene Firma. Mitspracherecht stimmt, heißt aber nicht, dass sie Teil der Firma sind.
  • Avatar von Ryo Hazuki
    Ryo Hazuki 02.12.2022, 08:05
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Ne, ihnen gehört The Pokémon zu 1/3 und sie sind eine der drei Gründungsparteien.
    Ja. Also sind sie Teil der Pokemon Company. Sie halten 32% der Anteile und haben dementsprechend auch ein Mitspracherecht.
  • Avatar von Rote Elster
    Rote Elster 02.12.2022, 02:56
    Damit muss man sich in Zukunft wohl abfinden, zu wenig Entwicklungszeit und ein "sorry" als Abfindung für ein halbfertiges Spiel, man sieht ja dass sie nicht draus lernen und es auch in Zukunft so handhaben werden
  • Avatar von Garo
    Garo 02.12.2022, 00:17
    Zitat Zitat von Ryo Hazuki Beitrag anzeigen
    Absolut. Sind ja auch Teil der Pokemon Company.
    Ne, ihnen gehört The Pokémon zu 1/3 und sie sind eine der drei Gründungsparteien.
  • Avatar von Ryo Hazuki
    Ryo Hazuki 01.12.2022, 19:33
    Absolut. Sind ja auch Teil der Pokemon Company.
  • Avatar von Tiago
    Tiago 01.12.2022, 14:54
    Ich denke Nintendo wird durchaus in der Lage sein, da auch intern einiges an Druck zu machen.
  • Avatar von Garo
    Garo 01.12.2022, 14:49
    Zitat Zitat von Shodan Beitrag anzeigen
    Ich finde es schon einen guten Schritt, dass Nintendo als Publisher da geradesteht. Gab es in der Vergangenheit zumindest nicht. Das erhöht dann auch den Druck bei GameFreak und sorgt hoffentlich dafür, dass das hier der stärkste Ausrutscher nach unten bleiben wird.
    Zumindest das Bewusstsein seitens Nintendo als Publisher ist da. Wirklich viel Handlungsmacht haben sie aber nicht. Game Freak ist unabhängig. Wenn Nintendo sich weigert, die Reihe weiter zu publishen (als würden sie das bei den VKZ tun), würde es halt von The Pokémon Company gepublisht werden (und in den Köpfen weiter Nintendo in der Schuld sein).
    Oder Nintendo macht vom Trademark-Recht Gebrauch und fängt einen internen Kleinkrieg an (Das Copyright von Pokémon teilen sich GF, Nintendo und CREATURES, aber das Trademark liegt allein bei Nintendo).
    Trauerspiel...
  • Avatar von Shodan
    Shodan 01.12.2022, 13:47
    Ich finde es schon einen guten Schritt, dass Nintendo als Publisher da geradesteht. Gab es in der Vergangenheit zumindest nicht. Das erhöht dann auch den Druck bei GameFreak und sorgt hoffentlich dafür, dass das hier der stärkste Ausrutscher nach unten bleiben wird.
  • Avatar von Garo
    Garo 01.12.2022, 13:34
    Zitat Zitat von Neino Beitrag anzeigen
    https://twitter.com/NintendoDE/status/1598240490238926850?t=_fq4jwzTVoDQR7mpqtAGyA&s=19

    Hier die deutsche Stellungnahme
    Eben nicht. In dem Tweet wird sich nicht entschuldigt und es wird auch von keinen Perfmance-Problemen geschrieben. jojoxyz hat vorhin den richtigen Link geteilt.
    Zitat Zitat von jojoxyz Beitrag anzeigen
    Zitat der deutschen Nintendo-Seite:
    Wir freuen uns, dass Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur von so vielen Konsumenten gespielt wird, es ist uns aber auch bewusst, dass Spieler auf fehlerhafte Spielfunktionen stoßen können. Unser Ziel ist es, Spielern immer eine positive Erfahrung mit unseren Spielen zu vermitteln, und wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten. Das Feedback der Spieler ist uns wichtig und wir werden weiterhin daran arbeiten, die Spiele zu verbessern.

    https://www.nintendo.de/Hilfe/Nintendo-Switch/Spiele-Updates/Aktualisierung-von-Pokemon-Karmesin-und-Pokemon-Purpur-2299678.html
  • Avatar von Neino
    Neino 01.12.2022, 13:28
    https://twitter.com/NintendoDE/status/1598240490238926850?t=_fq4jwzTVoDQR7mpqtAGyA&s=19

    Hier die deutsche Stellungnahme
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 01.12.2022, 13:16
    Ich möchte von Nintendo keine Entschuldigung, sondern einen Performance-Patch. Und den liefert es - anders als die Überschrift suggeriert - trotzdem nicht.
  • Avatar von Garo
    Garo 01.12.2022, 12:59
    Keine Quelle, kein Auszug der Stellungnahme. :(