Spiele • Wii

Final Fantasy Crystal...

Mehr zum Spiel:

PM: Final Fantasy Crystal Chronicles: The Crystal Bearers ab morgen erhältlich

FINAL FANTASY CRYSTAL CHRONICLES: The Crystal Bearers AB MORGEN FÜR NINTENDO WII ERHÄLTLICH

London (4. Februar 2010) – Square Enix Ltd., Herausgeber interaktiver Unterhaltungsprodukte von Square Enix® in Europa und anderen PAL-Gebieten, gibt heute bekannt, dass FINAL FANTASY® CRYSTAL CHRONICLES®: The Crystal Bearers™ ab morgen, dem 5. Februar 2010, exklusiv für die Wii™ erhältlich sein wird.

FINAL FANTASY CRYSTAL CHRONICLES: The Crystal Bearers wartet als erstes Spiel der FINAL FANTASY CRYSTAL CHRONICLES-Reihe mit einem vollkommen neuen Spieldesign auf, das ein noch nie dagewesenes Spielerlebnis bietet. Die in einer weitläufigen und wunderschön gestalteten offenen Spielwelt angesiedelte Geschichte zieht den Spieler mit einer fantastischen Mischung aus Abenteuer, Erkundung und Rätseln sofort in ihren Bann.

Seit den Geschehnissen des Original-FINAL FANTASY CRYSTAL CHRONICLES sind tausend Jahre vergangen. Die Zerstörung des Yuke-Kristalls während des Großen Krieges hatte dem siegreichen Volk der Lilty unmittelbaren Wohlstand gebracht, dem unterlegenen Volk der Yuke offenbar den Untergang und der Welt ein neues Zeitalter der Wissenschaft und Vernunft. Diese neue Ära brachte eine seltene Art von mächtigen Geschöpfen hervor: die „Kristallträger“. Ihre offenkundig magischen Fähigkeiten ließen sie zu gefürchteten und verachteten Außenseitern der Gesellschaft werden.


FINAL FANTASY CRYSTAL CHRONICLES: The Crystal Bearers

Larry Sparks, Vizepräsident Brand von Square Enix Ltd. in PAL-Gebieten, sagt dazu: „FINAL FANTASY CRYSTAL CHRONICLES: The Crystal Bearers stellt eine einzigartige Bereicherung für die Reihe dar und wird sowohl FINAL FANTASY-Fans als auch Wii-Besitzer mit einer Vorliebe für epische, tiefgründige Abenteuer gleichermaßen ansprechen. Wir freuen uns darauf, das Spiel morgen in den PAL-Gebieten veröffentlichen zu können.“
Über FINAL FANTASY CRYSTAL CHRONICLES: The Crystal Bearers

Handlung

Der junge Söldner Layle, ein Kristallträger, wurde als Geleitschutz für das neue Passagier-Luftschiff Alexis, der Krönung des technologischen Wissens der Lilty und Symbol ihrer gegenwärtigen Macht, angeheuert. Doch als die Alexis plötzlich von einer Horde von Monstern überfallen wird, sieht Layle sich unvermittelt einem Widersacher gegenüber, den man längst aus den Geschichtsbüchern getilgt glaubte, und ein Wettlauf um die Zukunft der Welt beginnt …

Besonderheiten

• Einzigartiges Action-basiertes Spielerlebnis – mit Levels in 3D-Optik, Erkundung und Rätseln

• Spannende Echtzeit-Kämpfe mit intuitiver Steuerung

• Fantastische 3D-Grafiken, die die Leistungsfähigkeit der Wii-Konsole voll ausschöpfen

• Emotionen weckender Soundtrack, der die Schönheit der Spielwelt perfekt untermalt

• Offene Spielwelt

• Vollständig dargestellte Handlungsszenen mit typischen FINAL FANTASY-Elementen
Weiterführende Links: Forum-Thread

Bisher gibt es vier Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Captain Pickert
    Captain Pickert 04.02.2010, 21:34
    @isaac3k
    Stimmt auch wieder, aber du meinst was ich weiß.
    Bei metacritic.comhat das Spiel eine Durchschnittbewertung von 65% bekommen und ich finde das es für ein Final Fantasy Spiel recht mager ist. Ob jetzt Rollenspiel, Action-Aventure oder was auch immer.
  • Avatar von Philipp
    Philipp 04.02.2010, 21:22
    So viel "Rollenspiel" ist in dem Titel so oder so nicht mehr.
  • Avatar von Captain Pickert
    Captain Pickert 04.02.2010, 21:21
    Ich hatte ja auch mit dem Spiel geliebäugelt, aber ich bin der gleichen Meinung wie @Orbulon.

    Vorallem die kurze Spielzeit von knapp 10 Stunden finde ich für ein Rollenspiel etwas wenig.

    Ich werde es mir erst einmal nicht kaufen.
  • Avatar von Orbulon
    Orbulon 04.02.2010, 20:53
    Und ich hätte es mir auch beinahe morgen gekauft, aber leider habe ich ein paar Reviews zu diesem Spiel gelesen und die waren dann doch eher nur durchschnittlich. Hauptkritikpunkte waren die zu hohe Anzahl an Minispielen, eine ungenaue Steuerung, keine Orientierungshilfen, halbgare Story und lahme Kämpfe.
    Und da in diesem Quartal noch weit aus bessere Spiele kommen, werde ich darauf erstmal verzichten. Schade um die schöne Grafik und das Spielprinzip, ich hatte wirklich gehofft dass das ein großartiges Spiel wird...