Spiele • Wii U

Wii Street U (eShop)

Mehr zum Spiel:

Wii Street U ab sofort im eShop verfügbar

Entgegen allen Erwartungen hat Nintendo soeben die Google Maps-App Wii Street U bereits jetzt zum Download bereitgestellt. Die Anwendung ist 98 MB groß, gratis und verwandelt das GamePad der Wii U in ein virtuelles Fernglas mit dem man durch die Straßen diverser Metropolen der Welt schlendern kann. Einen kurzen Eindruck erhaltet ihr in unserem Video und folgender Galerie


Nintendo-Fans gehen auf Weltreise mit Wii Street U powered by Google
Neuer Software-Download ermöglicht fantastische Entdeckungstouren mit dem Wii U GamePad

Schnell mal einen Abstecher nach New York, Kapstadt oder ins australische Sidney unternehmen? Im nächsten Moment über die Abbey Road bummeln oder durch Kyoto? Kein Problem: Zahlreiche Orte rund um den Globus stehen den Nintendo-Fans ab jetzt für spannende Entdeckungsreisen offen – von ihrem Wohnzimmer-Sofa aus. Möglich macht das ein Gemeinschaftsprojekt von Google und Nintendo. Ab sofort können die Besitzer der TV-Konsole Wii U die neue, vorerst kostenlose Anwendung Wii Street U powered by Google aus dem Nintendo eShop herunterladen. Sie macht die 360-Grad-Bilder von Street View, die Google weltweit aufgenommen hat, mit Hilfe des Wii U GamePads auf völlig neue Art erlebbar.

Das GamePad öffnet einen besonders einfachen Zugang zu den faszinierenden Panoramen von Street View. Die Nintendo-Fans tippen auf seinem Touchscreen nur eine Ortsangabe ein, und schon startet ein virtueller Flug zu ihrer Wunschadresse. Dort können sie sich dank der integrierten Bewegungssensoren des Controllers völlig intuitiv umschauen: Indem sie ihn in jede gewünschte Richtung drehen, erhalten sie ein komplettes Rundumbild der jeweiligen Umgebung – auf dem integrierten Bildschirm des GamePads und gleichzeitig auf dem ihres TV-Geräts. So kann die ganze Familie einen Blick durch das „Fenster zur Welt“ werfen. Die Wii U-Globetrotter können frei entscheiden, welchen Winkel der Erde sie sich genauer ansehen möchten. Oder sie vertrauen sich der Führung von Nintendo an und besuchen besonders sehenswerte Orte, die als Empfehlungen in Wii Street U powered by Google gespeichert sind.

Street View ist eine beliebte Funktion des Kartendienstes Google Maps, der seinen Nutzern Straßen-Panoramen von zahlreichen Orten der Erde anzeigt und es ihnen erlaubt, sie virtuell zu durchstreifen. Um die 360-Grad-Bilder aufzunehmen hat Google eigens ein spezielles Kamerasystem entwickelt, das schon auf die unterschiedlichsten Plattformen montiert wurde. Am bekanntesten sind die Street View-Autos, aber mit Hilfe von Schneemobilen und Dreirädern wurden ebenfalls Orte aufgenommen, die für Autos unzugänglich sind. Die neueste Entwicklung ist der Trekker, ein Rucksack, mit dem jetzt auch Fußgänger die Google-Kamera überall hin tragen können. Street View ist 2007 gestartet und bietet mittlerweile Straßenbilder aus mehr als 3.000 Städten in 47 Ländern. Selbst ein kleines Stück der Antarktis lässt sich bereits mit Street View erkunden.

Wii Street U powered by Google steht im Nintendo eShop ab sofort für begrenzte Zeit kostenlos zum Download bereit. Anschließend wird es dort als kostenpflichtige Software erhältlich sein – voraussichtlich bis Ende März 2016.


Bild

Weiterführende Links: Forum-Thread

Bisher gibt es 23 Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von rowdy007
    rowdy007 15.02.2013, 08:08
    Also mir gefällt Wii Street View und da es umsonst ist umso besser.
  • Avatar von Garo
    Garo 15.02.2013, 07:45
    Eine schklechte SuFu ist normal bei diesen Google-Anwendungen auf der WiiU. Bei der youtube-App ist es genauso. Ich suche "gronkh bioshock 2" und finde nur Müll. Erstmal irgendwelche anderen Spiele, dann vllt mal ein Let's Play von irgendeinem unknown LPer. Wenn ich youtube im Browser benutze läuft alles super, außer dass ich da keine 1080p bekomme.
  • Avatar von nostri
    nostri 14.02.2013, 23:11
    bei mir läufts auch gut, hatte vorhin meinen letzten Urlaub nochmal Revue passieren lassen. Geht voll in Ordnung, ob ich aber dafür auch zahlen würde - ich glaube fast nicht, nicht weil es dafür zu schlecht wäre, neine, sondern weil ichs einfach zuwenig nutzen würde um für mich einen Kaufpreis zu rechtfertigen. Denn ich denke, jetzt werd ich wahrscheinlich noch 2 oder 3mal reinschaun und das wars dann.
  • Avatar von Puma45
    Puma45 14.02.2013, 21:50
    Ich finde die App nicht schlecht, habe auch keine Probleme damit, funktioniert super.
  • Avatar von fearly
    fearly 14.02.2013, 21:27
    Funktioniert bei mir super.. WiiU Version ist viel besser als die auf dem Iphone oder Ipad... Bin sehr positiv überrascht.
  • Avatar von DaRealRiku
    DaRealRiku 14.02.2013, 21:11
    tiki ganz ruhig. Derzeit ist die App immerhin kostenlos.
  • Avatar von Jango
    Jango 14.02.2013, 20:44
    Ist doch ganz nett, aber wenns noch buggy ist warte ich lieber. So oder so kein Wlan zur Zeit. :(
  • Avatar von ponte360
    ponte360 14.02.2013, 20:01
    Bei mir ging es ohne Probleme und ich hab sogar einzelne Ortsteile von Tokyo gefunden.
  • Avatar von tiki22
    tiki22 14.02.2013, 19:46
    Total verbugt! Wofür ist die Suche da, wenn nie etwas gefunden wird!?

    Ich bin grad auf dem Times Square unterwegs und gebe in der Suche "New York" ein und die App gibt mir tatsächlich die Antwort, das es Google Street View dort nicht gibt!!!

    Egal was ich eingebe. Mallorca, Deutschland, Kapstadt oder London jedes mal die gleiche Antwort! Sollen die die App erstmal zuende programmieren, so ist sie für mich nutzlos wenn ich bei einem Kartenprogramm keinen einzigen Ort finden kann! >:- (
  • Avatar von BabyMariotime
    BabyMariotime 14.02.2013, 19:29
    Habs im Miiverse gesehen,direkt aufs eshop Symbol geklickt und geholt
  • Avatar von SuperSavajin
    SuperSavajin 14.02.2013, 19:19
    Ich geh dann mal "In 80 Minuten um die Welt"
  • Avatar von ponte360
    ponte360 14.02.2013, 18:01
    Finds ziemlich cool, vor allem für lau. War eben in Berlin im Museum
    Gibt bestimmt bald ne Liste mit vielen vielen Sehenswürdigkeiten
  • Avatar von Tobias
    Tobias 14.02.2013, 18:01
    Oh, das ist bis gerade völlig an mir vorbei gegangen. Kostenlos wird's natürlich geladen
  • Avatar von Sepo
    Sepo 14.02.2013, 17:56
    Als kostenloser Download ist es auf jeden Fall mal einen Blick wert... aber viel mehr als eine lustige Spielerei mit dem Wii-U-Controller wird es wahrscheinlich nicht sein.
  • Avatar von Benban
    Benban 14.02.2013, 16:59
    Jawohl gratis ;D gleich mal downloaden
  • Avatar von tiki22
    tiki22 14.02.2013, 16:58
    So hab die App mal getestet. Bis jetzt ganz gut, gäbe es da nicht 2 Sachen die mich übelst aufregen!

    1. Muss kann man nicht gescheit nach hinten gucken, nur mit dem Stick, aber sobald ich den wieder loslasse schnackt das Bild wieder in die andere richtung

    2. Findet der so gut wie nie den Ort den ich eingebe! Wenn ich allerdings auf Google Maps auf dem PC gehe findet er alles ohne Problem!

    Beispiel: "Mallorca Cala Pi" hat er einfach nicht gefunden!
  • Avatar von GeneralGoldi
    GeneralGoldi 14.02.2013, 16:43
    Yay, gleich mal an die Wii U
  • Avatar von Monoton
    Monoton 14.02.2013, 16:24
    Wird gleich mal ausprobiert.
  • Avatar von Garo
    Garo 14.02.2013, 16:05
    Okay, dann kann ich's mir ja auch bedenklos holen.
  • Avatar von Scooby
    Scooby 14.02.2013, 16:05
    Steht doch hier:

    Zitat Zitat von News
    Die Anwendung ist 98 MB groß, gratis und verwandelt das GamePad der Wii U in ein virtuelles Fernglas.
  • Avatar von tiki22
    tiki22 14.02.2013, 16:04
    Jo! Wurde die eigentlich in der Europäischen Direct genannt? Ich hab beide verfolgt und ich meine nur in der amerikanischen Direct wurde etwas darüber gesagt!
  • Avatar von Irdna
    Irdna 14.02.2013, 16:03
    ja ist es, gerade runtergeladen.
  • Avatar von Garo
    Garo 14.02.2013, 15:50
    Ist es kostenelos?