Spiele • Wii U

Axiom Verge (eShop)

Mehr zum Spiel:

Nach Rechtsstreit: Axiom Verge Multiverse Edition erscheint im März für Wii U

Erinnert sich noch jemand daran, dass 2017 eine physische Version von Axiom Verge für Wii U angekündigt wurde? Mittlerweile ist das Spiel sogar schon für Nintendo Switch erhältlich, und die Wii U-Umsetzung der Axiom Verge: Multiverse Edition ist in der Versenkung verschwunden. Eigentlich sollte sie in Kooperation mit BadLand Indie entstehen, doch nun gibt es sowohl neue Informationen als auch eine Wiedergeburt. 

Limited Run Games hat angekündigt, dass Axiom Verge: Multiverse Edition am 29. März ab 15:00 Uhr bestellbar sein wird. Die Verspätung hängt mit rechtlichen Problemen zusammen, denn seit 2017 gab es immer wieder Probleme zwischen den beiden Firmen. Ursprünglich sollte Limited Run Games den Vertrieb übernehmen, während der Rechteinhaber BadLand Games die Edition produzieren wollte. Limited Run bezahlte 78.000 US Dollar für 6000 Kopien der Wii U-Version, wurde allerdings nie beliefert. 

Nach mehreren Verschiebungen, unter anderem wegen Nintendo aufgrund der Alterseinstufung. Obwohl dieser Konflikt behoben wurde, wurden die Exemplare nie ausgeliefert, und BadLand antwortete nicht mehr auf E-mails. Limited Run Games verklagte den Partner nach Monaten ohne Antworten, und dann meldete sich BadLand Games plötzlich mit der Erklärung, das Produktionsstudio sei geschlossen. All das soll anscheinend mit finanziellen Problemen zusammenhängen, offizielle Auskünfte dazu gibt es allerdings nicht. Ein Teil der Angestellten von BadLand Games wurden zu BadLand Publishing transferiert. Obwohl der Fall vor Gericht ging, und Limited Run Games gewann, gab es keine Reaktionen der Gegenseite, obwohl diese weitere Spiele veröffentlichte. Diese behauptet nun hingegen, Limited Run Games weigere sich, erneut in Kontakt zu treten.

Das Resultat der Geschichte: Limited Run Games kontaktierte die Entwickler Thomas Happ und Daniel Adelman direkt, um nun endlich die Wii U-Fassung von Axiom Verge: Multiverse Edition inklusive Spiel, Karte, Soundtrack, Artbook und Making Of Dokumentation zu veröffentlichen. Zwar musste die Firma dafür erneut zahlen und den Verlust durch die Einnahmen nicht wett machen, dafür erhalten nun die Fans, die sich die Version gewünscht haben, endlich die versprochene Umsetzung fürs Regal.

Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread

Bisher gibt es sieben Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Greg
    Greg 16.03.2019, 22:04
    Bei denen geht’s ja ab wie im Behindertenheim.
  • Avatar von Naska
    Naska 16.03.2019, 16:08
    Paypal geht bei Limited Run und bei Fangamer.
  • Avatar von BIGBen
    BIGBen 16.03.2019, 09:06
    Falls ihr euch das als Sammlerstück holt, (überlege es auch gerade) solltet ihr das tunlichst in der OVP lassen. Diese Version könnte echt mal viel wert werden.
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 15.03.2019, 23:42
    Sind die Spiele von Limited Run nicht immer region free? Ich weiß, die Konsole hat nebst dem 3DS als letzte nen Lock gehabt. Aber war der nich softwareseitig, wie bei der 360??
  • Avatar von fearly
    fearly 15.03.2019, 23:14
    Alsooooo eigentlich habe ich die Multiverse Edition schon für die Switch (Bisher noch nicht gespielt). Und diese US-Version wird wohl nie auf meiner EU WiiU laufen können... Aaaber es wäre ein nettes Sammlerstück. ^^


    @Fallen
    Ich zahle zwar immer mit Kreditkarte, aber Paypal sollte glaube ich auch gehen.
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 15.03.2019, 21:01
    Ich glaube das möchte ich für meine Sammlung haben. Einfach um der U Sammlung einen gewissen Pepp zu verleihen

    Ich hab noch nie bei Limited Run bestellt. Muss ich ne Kreditkarte haben oder geht das problemlos mit Paypal? Und wie ist das mit Zoll etc... ich will das wirklich haben
  • Avatar von SasukeTheRipper
    SasukeTheRipper 15.03.2019, 20:50
    Limited Run Games ist der Real MVP!