Spiele • 3DS

Fire Emblem Echoes: Shadows of...

Nintendo stellt DLC-Pläne zu Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia vor

Wie schon die letzten Fire Emblem-Spiele, wird auch das Remake Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia nach der Veröffentlichung mit zahlreichen Download-Inhalten versorgt werden. Die Neuinterpretation zum ursprünglich nur in Japan erschienenen Fire Emblem Gaiden wird sowohl mit gratis als auch kostenpflichtigen Inhalten versorgt werden. Letztere Inhalte könnten aber kostspieliger ausfallen, als Fans bislang gedacht haben.

Wie Nintendo of America in einer Pressemitteilung bekannt gab, wird der Season Pass, um an alle kostenpflichtige Inhalte zu gelangen, den satten Preis von 44,99 US-Dollar zu Buche schlagen. Der Season Pass wird mit der Veröffentlichung des Spiels am 19. Mai erhältlich sein und 22 Inhalte umfassen. Dazu zählen die fünf geplanten DLC-Pakete, sodass man mehr als 30 Prozent sparen wird, als wenn man alle 22 Inhalte einzeln kaufen würde. Kauft man die DLC-Pakete einzeln, wird der Preis zwischen 5,99 bis 14,99 US-Dollar liegen, da die Pakete unterschiedlich umfangreich sind.

Erwartungsgemäß werden sich viele Fans an dem hohen Preis des Season Pass stören. Immerhin liegt dieser auf einem Niveau mit dem Hauptspiel. Eine deutsche Pressemitteilung mit Euro-Preisen liegt zu diesem Zeitpunkt noch nicht vor. Erfahrungsgemäß werden die Preis aber nach Euro übernommen. Nachfolgend findet ihr die Informationen zu den einzelnen DLC-Paketen aus der amerikanischen Pressemitteilung.

  • Season Pass (May 19, $44.99, 22 pieces of content): The Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia Season Pass includes all five DLC packs as they release. By purchasing the Season Pass, fans who want to receive all DLC will save more than 30 percent compared to purchasing all 22 pieces of content on their own.
  • DLC Pack #1 – Fledgling Warriors Pack (May 19, $7.99, three pieces of content): Ideal for early- to mid-game adventurers, this pack includes a new dungeon (The Astral Temple) and two new maps, great for gaining more items, money and experience points.
  • DLC Pack #2 – Undaunted Heroes Pack (May 25, $9.99, three pieces of content): In addition to a new dungeon (The Inner Sanctum), this pack also includes two challenging new maps that stronger, more seasoned heroes will want to tackle.
  • DLC Pack #3 – Lost Altars Pack (May 25, $14.99, 10 pieces of content): The mysterious dungeons included in this pack hold the power to upgrade characters to exclusive classes that don't appear in the main game.
  • DLC Pack #4 – Rise of the Deliverance Pack (June 1, $12.99, four pieces of content): Discover the previously untold history of Valentia in this Prologue pack. Complete with new story content and additional voice acting that details the rise of the Deliverance in Zofia, this collection of challenging maps includes new support conversations between selected heroes, as well as the ability to take command of a character players won't be able to control in the main game.
  • DLC Pack #5 ($5.99, two pieces of content): More information about this final DLC pack will be revealed in the future.

Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread
Weitere Infos im Hub

Fire Emblem

Schlachten, Strategie und Epos

Bisher gibt es 15 Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Naska
    Naska 04.05.2017, 22:37
    Ja, den DLC von Awakening hab ich auch für 30% weniger erst gekauft, werde diesmal wohl dabei auch warten drauf.
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 04.05.2017, 16:56
    schade . knapp hinter Fallout 4 Season Pass 49,99€
    mensch da wär doch noch ne Horse Armor drin gewesen fürn 5er :/
  • Avatar von Balki
    Balki 04.05.2017, 16:09
    Wenn ich mir die Liste genau anschaue, scheint nichts davon wesentlich zu sein, um das Spiel im vollen Umfang genießen zu können – hoffentlich. Kann dann also ignoriert werden, wenn's einem zu teuer ist. Dennoch bin ich auf den eigentlichen Umfang und die Qualität gespannt.

    @virus34
    Guter DLC darf wohl gern gekauft werden. Und wenn's mal nicht gut ist darf/muss man das auch mitteilen. DLC pauschal zu verteufeln ist jedenfalls nach wie vor schlicht falsch. Mit den 2 Jahren bist du aber auch reichlich spät dran.^^ Nintendos erster DLC erschien Ende 2012 für New Super Mario Bros. 2.

    Ob der Zelda-DLC gut ist, kann man noch nicht vollständig sagen. Das, was schon bekannt ist, ist sicherlich nicht schlecht, auch wenn es manchen nicht zusagen wird (vor allem wenn man's schon durch hat). Vieles vom DLC wurde und wird erst noch entwickelt.
  • Avatar von virus34
    virus34 04.05.2017, 12:30
    Aber hey es ist ja nicht so als würde der alte Virus34 (der Unsympath) genau das schon seit 2 Jahren predigen. Lustigerweise gibt es aber immer noch Leute die es trotzdem kaufen werden und somit wird sich die Situation immer weiter zuspitzen.
  • Avatar von Mc_Rib
    Mc_Rib 04.05.2017, 11:13
    Kann es sein, dass Nintendo gerade so ein bisschen auslotet was sie anziehen können und wo sonst der Nintendojünger Stress macht?
    Solche DLC-Pakete ist man ja eher bei DoA und Co gewöhnt.
  • Avatar von Monty
    Monty 04.05.2017, 09:52
    Den Preis empfinde ich als zu hoch. Allerdings habe auch ich Nintendo durch das Kaufen aller bisheriger Fire Emblem DLCs dazu ermutigt, hier gierig zuzuschlagen.
    Diesen Season Pass werde ich mir frühestens in einem Sale holen. Offene Gier steht niemandem gut.
  • Avatar von Ryumaou
    Ryumaou 04.05.2017, 07:25
    Ist interessant zu sehen, dass Nintendo nach wie vor sehr stark mit ihren DLCs-Modellen experimentiert.
    Auf den Geschmack von Season Passes scheinen sie aber schonmal gekommen zu sein.

    Zusätzliche kostenpflichtige "Early-to-Midgame"-Inhalte hinterlassen für mich hingegen immer einen faden Beigeschmack.
  • Avatar von Laritou
    Laritou 04.05.2017, 01:45
    Ich hoffe Nintendo verkommt hinsichtlich der DLCs nicht zum Niveau von EA oder Ubisoft. DLCs schön und gut, aber die Preis-Leistung sollte schon sehr gut sein, sonst kommt sich der Kunde letztendlich auch nur verarscht vor. Glaube nicht, dass der Season Pass bei FE: Echoes seinen Preis wert sein wird, aber will mich auch nicht zu weit aus den Fenster lehnen ^^
  • Avatar von Ascaron809
    Ascaron809 03.05.2017, 23:10
    Also das ist echt kein angenehmer Preis. Dafür sollte da auch was echt gutes drin sein. Werde die DLCs erstmal wohl nicht kaufen.
  • Avatar von 1UP-Maschine
    1UP-Maschine 03.05.2017, 22:16
    45? FÜNFUNDVIERZIG?! Als wären die DLCs der vorherigen FEs nicht schon teuer genug gewesen!
  • Avatar von Naska
    Naska 03.05.2017, 21:52
    Hatte mir die Limited von Fates geholt, wenn ich die nicht bekommen hätte dann wär der Kauf womöglich nicht zustande gekommen.
    Ob das hier so viel Geld wohl Wert ist? Ich bevorzuge es immernoch extrem alles auf einer Spielkarte zu haben und nicht die Karte und dann nochmal etwas extra mit was drauf, aber vorbestellt ist die Limited also mal schauen x.x.
  • Avatar von Balki
    Balki 03.05.2017, 21:48
    Scheint so als hätte Nintendo den Fates-Doppel-Editionen-Kram nicht so ganz aufgegeben.^^ Bin aber nach wie vor an Shadows of Valentia interessiert. Mehr als damals bei Fates, was mir durch die 2 Editionen vermiest wurde. Aber auch allgemein das Gameplay und Drumherum spricht mich mehr an. Bin mal gespannt was Berichte über Inhalt, Qualität und Länge der DLC-Pakete zu berichten haben.

    Dass sie es so teuer anbieten, liegt wohl daran, dass es bei Fates gut ankam bzw. trotz Kritik doch gekauft wurde. Denn das war im Grunde auch ein Spiel + größerem DLC.
  • Avatar von tiki22
    tiki22 03.05.2017, 20:06
    44,99€ für den Season Pass für ein Spiel, dass gerade mal 44,99€ kostet.. Wäre so als würde bei EA, Ubisoft und Co. der Season Pass 69,99€ kosten.
  • Avatar von Heldengeist
    Heldengeist 03.05.2017, 20:00
    Gut, dass der 3DS für mich abgeschlossenes Terrain ist .
  • Avatar von virus34
    virus34 03.05.2017, 19:53
    Lol....