Spiele • SNES

Super Metroid

Mehr zum Spiel:

AGDQ 2020: Spendenmarathon endet mit einem Rekord

Der traditionelle Awesome Games Done Quick-Marathon ist vorbei und konnte einen Rekord knacken. Insgesamt wurden 3.131.475 Millionen US-Dollar eingenommen, mehr als jemals zuvor bei einem Speedrun-Event. Das Geld geht an die Prevent Cancer Foundation.

Wie in jedem Jahr haben zahlreiche Speedrunner sieben Tage lang und 24 Stunden am Tag zahlreiche Titel so schnell wie möglich durchgespielt. Egal ob ControlSuper MetroidMario Maker 2Terraria oder Final Fantasy VIII, die Auswahl war mal wieder bunt gemischt und bot für jeden Fan etwas. Ein Wiedersehen gibt es im Sommer, denn dann sammelt die Gruppe während des Summer Games Done Quick-Events Gelder für Ärzte ohne Grenzen.

Neben dem Rekord wurden noch weitere interessante Statistiken genannt. Demnach war das meist genutzte Wort der Spendenden „Honk“, eine Anspielung auf Untitled Goose Game. Das Land, aus dem nach den Vereinigten Staaten und Kanada am meisten gespendet wurde, war derweil Deutschland. Wer nicht alle Runs sehen konnte, darf diese in den kommenden Tagen auf Youtube nachholen.

Weiterführende Links: Forum-Thread

Bisher gibt es sechs Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von kingm
    kingm 13.01.2020, 07:24
    Zitat Zitat von SUPER NINTENDENNIS Beitrag anzeigen
    Spenden für eine gute Sache ist...eine gute Sache.

    Speedruns wiederum sind Schmutz. Genau wie Let's Plays, Reaction Videos und den ganzen Mister der heutigen Zeit.
    Typisch dämliche Aussage von dir.
  • Avatar von Rote Elster
    Rote Elster 13.01.2020, 03:00
    War dieses Mal auch wieder Hammer, die Zeldaruns, und Mario 64 mit Chrism, nice
  • Avatar von Naska
    Naska 12.01.2020, 12:35
    Spenden für eine gute Sache ist eher "so eine Sache".
    Was aber Schmutz ist da haben wir unterschiedliche Meinungen.

    Reaktions Videos sind oft Schmutz weil derjenige da sitzt sich den Content anderer anschaut und "uh" oder "ah" mal macht.
    Ein ordentliches Reaktions Video sollte eigene Meinung enthalten zu einem Thema oder wenigstens genug Persönlichkeit des reagierenden das es Lustig oder ähnliches wird (Stichwort fair use).

    Let's Plays brauchen ebenso etwas eigenes was man so aus dem Spiel nicht bekommt, meist ist das hier aber wirklich die Person selber die es unterhaltsam macht.
    Ebenfalls wird hier das gezeigte durch das Spielen des Let's Players beeinflusst und es ist eine Art Walktrougth als Ergebniss.
    Bei Cinematic Spielen ersetzt es oftmals auch das Spiel selber, ob das gut oder schlecht ist sei dahin gestellt.

    Bei Speedruns ist die Person selber als Unterhalter am wenigsten von interesse.
    Es ist das Ergebniss von ewigen verbessern der Fähigkeiten des Spielers und des verinnerlichen dessen was das Spiel macht und wie es das macht.
    Während ich selber Speedruns meist weniger interessant finde so erkenne ich an das die Leute sich da wirklich viel Mühe geben und ihr Hobby lieben.

    Games Done Quick ist jedoch so eine zwiespaltige Sache.
    Vetternwirtschaftlicher angehaucht und mit dem Ausschluss wenn man die falsche Meinung hat (aus SJW Sicht) geben sie am Ende die Gelder zwar an die "No Profit" Gesellschaft aber diese geben normal auch einen Teil zurück zum ausrichten des nächsten Marathon und es wandert eben viel ab an die Chef Etagen. An sich stimmt es damit das 100% des Geldes an die Gesellschaft gehen aber wirklich bei der guten Sache enden tun sie nicht.
    Dennoch sieht man an den Läufern das sie Herzblut reinstecken und da es Otto Normal egal ist ob da 1-2 Sekunden zum Rekord fehlen kannst mit Unterschiedlichen nicht 100% perfekten Runs besser Punkten auf breiter Linie.
  • Avatar von SUPER NINTENDENNIS
    SUPER NINTENDENNIS 12.01.2020, 11:58
    Spenden für eine gute Sache ist...eine gute Sache.

    Speedruns wiederum sind Schmutz. Genau wie Let's Plays, Reaction Videos und den ganzen Mister der heutigen Zeit.
  • Avatar von Link1
    Link1 12.01.2020, 10:48
    Hab das Gefühl nächstes Jahr sehen wir die selbe Schlagzeile. Genau wie im Jahr davor. Oder davor. Dasselbe mit Pokémon Go idk

    Hab dieses Jahr leider kaum geguckt weil die meisten interessanten Sachen halt immer sooo scheiß Uhrzeiten hatten (halt Primetime für den Rest der Welt) aber werde über das Jahr noch einiges nachholen
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 12.01.2020, 09:55
    Gestern Abend lief ein A Link to the Past Randomizer mit Crowd Control. Dh Publikum/Chat konnten mit Items und Verändern der Steuerung, Events etc Einfluss auf den Run nehmen. Sehr beeindruckend