Den Super Mario Bros-Film gibt es jetzt in einem Extended-Cut mit neu aufgetauchten Szenen

Die einen würden die Film-Adaption Super Mario Bros. gerne für immer vergessen, die anderen feiern den Film als Klassiker unter den B-Movies und Trash-Filmen. Letztere Gruppe darf sich heute besonders freuen, denn unter dem Untertitel The Morton-Jankel Cut wurde jetzt ein inoffizieller Extended-Cut des Films von 1993 veröffentlicht.

Diese neue Version des Films enthält 20 Minuten zusätzliches Film-Material, das aus Szenen zusammengetragen wurde, die auf einer erst jetzt aufgetauchten VHS-Kassette enthalten waren. Dabei handelt es sich um bislang nicht gesehene Szenen, die es im Original-Schnitt nicht in den Film schafften. Die VHS-Kassette soll eine frühe und unfertige Schnittfassung des Films zeigen und ursprünglich dem Produzenten Roland Joffé gehört haben. Man geht davon aus, dass diese Kassette nur ein einmal existiert.

Durch die neuen Szenen enthält der Film eine neue Nebenhandlung, in der die Mario-Brüder sich mit einer rivalisierenden Klempner-Firma anlegen, die Verbindungen zur Mafia aufrecht erhält. Außerdem sieht man King Koopa, wie er einen seiner Schergen umbringt, indem er ihn in Schleim verwandelt und die Figuren Iggy und Spike, wie sie einen Rap über den Sturz von King Koopas tyrannischen Regime vollführen.

Super Mario Bros: The Morton Jankel Cut kann kostenlos im Internet-Archive angesehen werden und hat eine Laufzeit von 125 Minuten. 

Weiterführende Links: Forum-Thread

Bisher gibt es 25 Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Mr. Murdock
    Mr. Murdock 04.06.2021, 22:32
    Nebenbei: Das Lied, das in dieser "Goom-Goom-Bar" lief, war 1993 eine gute nachgemachte Version des Hits von Was (Not Was) mit "Walk The Dinosaur" von 1987, und damals ein Hitparadenstuermer. Zumindest in den USA.

    https://www.youtube.com/watch?v=vgiDcJi534Y
  • Avatar von malekadema
    malekadema 02.06.2021, 14:19
    Zitat Zitat von FallenDevil Beitrag anzeigen
    Zum Abschluss noch Mortal Kombat! (aktuell auf Netflix btw)
    Die Regel bei uns ist "Wenn nachts, egal zu welcher Uhrzeit, Mortal Kombat im TV kommt, dann hast du den anzuschauen. Und wenn du am nächsten morgen früh raus musst. Mortal Kombat muss gesehen werden"

    Und Street Fighter war einfach nur Odd, aber ich muss jedesmal wieder über Kylie Minogue lachen
  • Avatar von Garo
    Garo 02.06.2021, 13:31
    Ich weiß nicht, was ihr habt. Ja, die Folterszene in GTA V war natürlich unbequem, aber passte auch perfekt zur Story, deren Thema ist, dass Michael und Franklins immer tiefer in die Kriminalität und auf Trevors Niveau abrutschen.
    Der Hauptgrund, warum Rockstar die Szene aber eingebaut hat, war natürlich, dass die Medien darüber reden und gratis Werbung machen und das hat super funktioniert. Als es raus kam, hat sogar Stefan Raab bei TV total (für die Jüngeren: Eine Late-Night-Show auf Pro 7) darüber geredet.

    btw: Der AVGN hat Street Fighter - The Movie: The Game in seinem Video zu Mortal Kombat Rip-Offs behandelt:
    https://www.youtube.com/watch?v=ldC4hw8AJ2c
    Übrigens wurde es auch in seinem Video zu Street Fighter 2010 behandelt.
  • Avatar von Tiago
    Tiago 02.06.2021, 12:52
    Das sieht aber schon hart befremdlich aus!
  • Avatar von Anonym_210801
    Anonym_210801 02.06.2021, 12:52
    @Tiago
    Kann ich voll nachvollziehen. Ich genieße sowas auch nicht, ich war wie Fallen auch schon einmal geschrieben hat, z.B . auch bei GTA V von der Folterszene sehr angeekelt, mag keine Gore Effekte und auch die Thematik Krieg nicht usw. Bei SAW war ich beim zweiten Teil raus, TWD mir auch nicht gefallen und habe ich abgebrochen usw.

    Mit familiär meinte ich Kinder. Also im Freundeskreis ist es natürlich auch so, dass solche Spiele weniger und vor allem nicht in der Anwesenheit von den Kiddies gespielt werden (aber das sollte auch normal sein).
  • Avatar von Arcade
    Arcade 02.06.2021, 12:40
    Zitat Zitat von Karltoffel Beitrag anzeigen
    ... und zum Schluss Street Fighter. ....
    Wobei SF sich als Film wenigstens nicht so ernst nahm wie MK, zumindest habe ich das so in Erinnerung. Bei StreetFighter gab es doch nachher noch ein Spiel zum Film. Im ersten Moment erinnerte es an MK, aber nicht so brutal. Ich habe das mal auf einem Emulator gespielt und das war sogar ganz lustig.

    Hier ein Longplay aus YT, aber die ersten 5 Minuten für das Autoplay des Programms geben schon einen ausreichenden Eindruck:

  • Avatar von Tiago
    Tiago 02.06.2021, 12:33
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    Aber ist das nicht das exakte Abbild dessen, was der Spieler fühlen soll?
    Ja, wahrscheinlich schon. Ist dem Fall aber einfach nicht so meins - jedenfalls nicht in dieser Form.
  • Avatar von Garo
    Garo 02.06.2021, 11:24
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Ich hab zum Beispiel vor Jahren mal ein bisschen Far Cry 3 gespielt und fand es nicht zuletzt wegen des Antagonisten sogar recht cool und einprägsam. Aber als die Handlung von "ich muss hier irgendwie meine Freunde rausholen" gewechselt hat zu "irgendwie finde ich das ziemlich geil hier einen auf King zu machen und alle abzuschlachten", hat es mir tatsächlich den Spielspaß verdorben, weil ich mich damit nicht gut gefühlt habe. Ich verstehe absolut, warum das storytechnisch interessant sein kann und das man sich vielleicht sogar schlecht fühlen SOLL (siehe The Last of Us 2), aber für mich hat es dann als Spiel einfach nicht mehr funktioniert.
    Aber ist das nicht das exakte Abbild dessen, was der Spieler fühlen soll?
  • Avatar von Alex
    Alex 02.06.2021, 11:11
    Hat hier jemand den Extended-Cut denn schon angesehen und kann mal berichten, inwiefern der Film dadurch verändert wird?
  • Avatar von Tiago
    Tiago 02.06.2021, 10:52
    Naja. Sagen wirs mal so: Man kann in einem realistischen Setting durchaus sagen "wo gehobelt wird, fallen Spähne", aber wenn Eivor in einer Tötungssequenz mit dem Hammer erst beide Knie einschlägt und dann den Kopf, dann empfinde ich das als unnötig grausam und verherrlichend. Da kommt dann schon die Frage auf, inwiefern es das wirklich gebraucht hätte.

    Ich hab zum Beispiel vor Jahren mal ein bisschen Far Cry 3 gespielt und fand es nicht zuletzt wegen des Antagonisten sogar recht cool und einprägsam. Aber als die Handlung von "ich muss hier irgendwie meine Freunde rausholen" gewechselt hat zu "irgendwie finde ich das ziemlich geil hier einen auf King zu machen und alle abzuschlachten", hat es mir tatsächlich den Spielspaß verdorben, weil ich mich damit nicht gut gefühlt habe. Ich verstehe absolut, warum das storytechnisch interessant sein kann und das man sich vielleicht sogar schlecht fühlen SOLL (siehe The Last of Us 2), aber für mich hat es dann als Spiel einfach nicht mehr funktioniert.

    Bei Mortal Kombat finde ich das einfach nur noch grotesk und eklig. Bin aber ohnehin sehr anfällig für Bodyhorror und es fällt mir schwer, da den over the top Gewalthumor zu erkennen.
  • Avatar von Anonym_210801
    Anonym_210801 02.06.2021, 09:56
    Weil du Darstellung von zu explizierter Gewalt nicht magst (was ich absolut nachvollziehen kann) oder aus familiären Gründen?
  • Avatar von Tiago
    Tiago 02.06.2021, 09:52
    Zitat Zitat von Garo Beitrag anzeigen
    ABER Assassin's Creed Valhalla spielen? ô_o
    Hab mich unglücklich ausgedrückt. Letzteres bezog sich vor allem auf jüngere Mortal Kombat Ableger.

    In Valhalla bin ich übrigens auch kein allzu großer Fan davon - ist aber auch bei weitem nicht vergleichbar mit der Darstellung in MK.
  • Avatar von Garo
    Garo 02.06.2021, 09:41
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Ohne Scheiß. Ich hab damals MK2 auf der Super Nintendo gespielt und halte aufgrund des hohen Gore-Levels mittlerweile nicht so viel davon,
    ABER Assassin's Creed Valhalla spielen? ô_o
  • Avatar von Anonym_210801
    Anonym_210801 02.06.2021, 09:38
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Und wer gewinnt?
    Wenn ich mich richtig entsinne, niemand bzw. die Bösen außerhalb des Turniers.

    Edit.
    So wie Fallen es sagt.
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 02.06.2021, 09:13
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Und wer gewinnt?
    Shao Khan bricht die Regeln von Mortal Kombat und startet ne Invasion Richtung Earthrealm. Also quasi orientiert sich die Handlung an MK3
  • Avatar von Tiago
    Tiago 02.06.2021, 09:08
    Zitat Zitat von _Alucard_ Beitrag anzeigen
    MORTAL KOMBAAAAAT!!!
    Ohne Scheiß. Ich hab damals MK2 auf der Super Nintendo gespielt und halte aufgrund des hohen Gore-Levels mittlerweile nicht so viel davon, ABER genau dieser Ausruf kam mir instant in den Kopf.

    Zitat Zitat von Ryo Hazuki Beitrag anzeigen
    Die Serie später fand ich, als etwas älterer Junge, dann auch ganz gut, weil der Fokus da stark auf den "Boobs" lag. Und die Serie hat eines der besten Enden aller Zeiten
    Spoiler
    ALLE Hauptcharaktere sterben. Take this, Game of Thrones!
    Und wer gewinnt?
  • Avatar von Anonym_210801
    Anonym_210801 02.06.2021, 08:24
    Nennen wir das Kind beim Namen, die Tatsache, dass der Super Mario Bros. Film dadurch länger wird, ist eine Drohung und nichts anderes!!!

    Den Mortal Kombat Film fand ich als junger Spund ziemlich gut und habe den wohl in besserer Erinnerung als er ist. Hatte mir damals sogar den zweiten Teil auf Video gekauft, der kam auch nie in die Kinos, so "gut" war der

    Die Serie später fand ich, als etwas älterer Junge, dann auch ganz gut, weil der Fokus da stark auf den "Boobs" lag. Und die Serie hat eines der besten Enden aller Zeiten
    Spoiler
    ALLE Hauptcharaktere sterben. Take this, Game of Thrones!
  • Avatar von Tropicallo
    Tropicallo 02.06.2021, 08:13
    Zitat Zitat von FallenDevil Beitrag anzeigen
    Zum Abschluss noch Mortal Kombat! (aktuell auf Netflix btw)
    Zumindest ist da der Film besser als das Spiel.
  • Avatar von Mr. Murdock
    Mr. Murdock 01.06.2021, 23:06
    Arcade: Dieses sehr schoene Lied hatte ich damals eher als einen Toptitel, der staendig im Radio bzw auf Musik-Fernsehsender lief, wahrgenommen, als eines im Endabspann im selben Spielfilm.

    Besser spaet als nie: Willkommen im Forum!
  • Avatar von Arcade
    Arcade 01.06.2021, 22:55
    Das einzige Gute an dem Film war das Lied von Roxette.

  • Avatar von _Alucard_
    _Alucard_ 01.06.2021, 22:18
    Zitat Zitat von FallenDevil Beitrag anzeigen
    Zum Abschluss noch Mortal Kombat! (aktuell auf Netflix btw)
    MORTAL KOMBAAAAAT!!!
    Direkt bock das Lied zu hören.
    Der neue sieht auch ganz interessant aus.
    Muss ich auch mal schauen.
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 01.06.2021, 22:06
    Zitat Zitat von Karltoffel Beitrag anzeigen
    Bingewatching. Erst Super Mario, dann Masters of the Universe und zum Schluss Street Fighter. Drei Filme, die eine ganze Generation mit Traumata übersäht haben.
    Zum Abschluss noch Mortal Kombat! (aktuell auf Netflix btw)
  • Avatar von Mr. Murdock
    Mr. Murdock 01.06.2021, 21:22
    Mir gefiel dieser Film auch schon immer. Die meisten, die diesen moegen, kategorisieren diesen sehr gerne als trash-Film, ist aber nicht das Problem. Aber sehr interessant, davon wusste ich bisher auch nicht, wenn es auch fuer mich denkbar war, dass es eine solche Version haette auch geben koennen... genauer ja gab.
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 01.06.2021, 21:12
    Bingewatching. Erst Super Mario, dann Masters of the Universe und zum Schluss Street Fighter. Drei Filme, die eine ganze Generation mit Traumata übersäht haben.
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 01.06.2021, 21:03
    Geil
    Den gönn ich mir Sonntag. Auch wenn er abgrunftief mies ist - ich mag den Film