Wie zu erwarten war: New Nintendo 3DS mit Region Lock

Schon seit langem ärgern sich Nintendo-Fans über die sture Haltung des japanischen Unternehmens gegenüber dem sogenannten Region-Lock. Dieser verhindert, dass Besitzer einer europäischen Konsole darauf Spiele aus Japan oder Amerika abspielen können, oder anders herum. Der normale Verbraucher wird hiervon herzlich wenig mitbekommen, aber dort draußen gibt es genug Menschen, die ihre Spiele ganz gerne aus dem Ausland importieren. Das kann verschiedene Gründe haben. 

Nach wie vor gibt es noch etliche Spiele, die es nicht über den großen Teich zu uns nach Europa schaffen, andere Spiele sind hierzulande hingegen geschnitten und manche wollen einfach nicht ewig auf die Lokalisierung von Spiel XY warten. Mit dem Region Lock macht Nintendo diesen Leuten einen gewaltigen Strich durch die Rechnung, da man für ein japanisches Spiel zusätzlich eine japanische Konsole benötigt, auf der man wohl bemerkt dann ausschließlich Spiele aus Japan abspielen kann. Kein Wunder, dass es genug Leute gibt, die sich dazu genötigt sehen zu Modifkationen und Homebrew zu greifen, um dem Region Lock zu entgehen.

Die Hoffnung für den New Nintendo 3DS, der vergangene Woche angekündigt wurde, war groß. Vielleicht hat Nintendo dazu gelernt, seine Meinung geändert und würden die neuen Nintendo 3DS-Modelle ohne Region-Sperre ausliefern – dazu ist es nicht gekommen. Wie GameSpot aus Nintendo herauskitzeln konnte, wird auch der New Nintendo 3DS nur Spiele aus seiner Herkunftsregion abspielen können, Region Lock sei Dank!

So hartnäckig das Gerücht der letzten Tage um eine abstruse Alien-Theorien auch anhielt, war es absehbar, dass auch der New 3DS mit einer Regionsperre gefesselt und geknebelt wird. Letztes Jahr gab Satoru Iwata ein eindeutiges Statement zu Nintendos Position gegenüber der Region-Sperre ab, aufgrund der man nicht damit rechnen sollte, dass Nintendo in naher Zukunft auf diese Maßnahme verzichten wird.

Aus der Sicht mancher Personen mag es nach einer Einschränkung aussehen. Allerdings hoffen wir, dass die Leute verstehen, dass wir unsere Produkte weltweit verkaufen. [...] Es gibt viele verschiedene Gegenden auf der Welt und jede Region hat ihre eigenen kulturellen Hintergründe, Gesetze und ebenso verschiedene Alterseinschränkungen. In jeder Region müssen wir uns mit anderen Dingen auseinandersetzen, was möglicherweise im Konflikt mit der Idee steht, dass Spieler auf der Welt die Freiheit haben Spielen zu können was auch immer sie wollen.

Der New Nintendo 3DS und New Nintendo 3DS XL erscheinen bereits am 11. Oktober in Japan. In Europa soll es erst 2015 so weit sein. Wer sich einen New Nintendo 3DS aus Japan importieren möchte, sollte sich darüber bewusst sein, dass er darauf keine europäischen Spiele nutzen kann.

Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread

Bisher gibt es 47 Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von SasukeTheRipper
    SasukeTheRipper 05.09.2014, 18:17
    Es gibt Leute, die sammeln Uhren, Platten, Münzen, Puppen und es gibt welche, Konsolen sammeln. Daran ist nichts verwerflich und ohne dir zu nahe treten zu wollen ist das mit dem "Spenden" echt etwas lächerlich. Ich kann regelmäßig nem Bettler etwas abdrücken und mir trotzdem zwei 3DS Systeme leisten. Ich könnte jetzt noch weiter ausholen, aber ich bin am Handy. Ist nicht böse gemeint
  • Avatar von Greg
    Greg 05.09.2014, 17:45
    Ich möchte niemand zu nahe treten, aber mehr als 1-3 mal die gleiche Konsolen besitzen (warum überhaupt mehr als 2?) finde ich irgendwie gestört. Auch das Sammeln ein und derselben Elektronik ist doch iwie einfach verrückt. Lieber mal an ein Kinderdorf vor Ort spenden, sowas ist obendrein noch gut für die Seele. Probiert's mal aus, nicht jeder ist so privilegiert wie wir.
  • Avatar von bananenbär
    bananenbär 05.09.2014, 08:10
    7 Geräte+ des gleichen Typs würde ich mir persönlich auch nicht anschaffen. Die Gelder dafür wären für mich anderweitig spaßbringender zu investieren. Aber das ist ja auch nicht die Frage, denn 2-3 New 3DS reichen dann ja aus. Wären im LL-Format dann etwa 600€. Oder 24-40 Brutto-Arbeitsstunden. Oder 4 Vitas. Oder etwa 170 Döner. Oder 8 mal tanken. Oder 2 WiiU. Oder 4 Kinect 2.
    Nein, ehrlich, mit einer anderen Politik bei Nintendo würde ein einziges Gerät reichen (ca. 200€). Das wäre ein Argument. Ich bin mir ziemlich sicher, dass viele potenzielle Käufer, die sich im besten Falle im Vorfeld über den Region-Lock-Blödsinn informiert haben - nach dem Umrechnen in Döner versteht sich -, doch eher überlegen, ob es denn wirklich wieder ein (oder zwei oder drei) weiterer 3DS sein muss.
  • Avatar von rowdy007
    rowdy007 05.09.2014, 07:47
    Das wären mir persönlich zu viele Geräte aber ein gutes hat es. Du brauchst trotz retailversion nicht permanent die Module wechseln.
  • Avatar von Ryumaou
    Ryumaou 05.09.2014, 07:41
    Zitat Zitat von DaRealRiku Beitrag anzeigen
    Ich würde auch lieber nur maximal zwei Geräte haben. Jetzt sind's halt fünf und bald sieben. Na und? Freunde von mir haben über 10 3DS Geräte. Wer halt japanische Spiele spielen möchte kauft sich eben einen entsprechenden 3DS.
    Ach DESHALB verkauft sich der 3DS so gut
    Aus Unternehmens-Sicht klingt das absolut nach dem Idealbild eines Kunden. Wenn es so was, wie einen Customer Of The Year -Wettbewerb gibt, dann schlage ich vor, daran teilzunehmen
  • Avatar von Greg
    Greg 05.09.2014, 03:27
    Jedenfalls war es ja so wie es war einfach ein Regionlock, wenn man so will ^^
    Ich denke aber, dass die Konsolen auch deshalb so unterschiedlich aussahen, weil der NTSC SNES halt an den Geschmack der Amis angepasst wurde vom Design. Das kühle und kantige passt auch besser in die USA der 90er find ich. Oh man ich will ne Zeitreise machen
  • Avatar von Daku
    Daku 04.09.2014, 23:25
    Zitat Zitat von Greg Beitrag anzeigen
    Die NTSC Versionen der damaligen SNES Konsole zb war schon alleine dadurch nicht auf PAL spielbar, weil sie eine andere Form hatte, so auch die Cartridges. Demnach war das schon per se ein Regionlock
    Das war quasi nur, damit man gar nicht erst versucht, die falsche Spiele zu spielen. Selbst wenn die äußerlich die gleiche Form gehabt hätten. Hätte man wahrscheinlich trotzdem eine physikalische Sperre eingebaut, damit man gar nicht erst versuchen kann, die falschen Module zu nutzen.
  • Avatar von Greg
    Greg 04.09.2014, 23:23
    Zitat Zitat von Daku Beitrag anzeigen
    Btw, was mir noch einfällt: Der Region Lock ist ja damals entstanden, weil es in den 3 Regionen verschiedene Fernsehstandards gab. Spiele in NTSC konnten also nicht hier auf PAL TVs laufen (bis dann die ersten Geräte kamen, die PAL60 konnten). Deswegen hatten die Handhelds damals auch keinen.

    Bei den Heimkonsolen hat sich Nintendo also im Gegensatz zu Microsoft und Sony was das angeht nicht weiterentwickelt, bei den Handhelds aber sogar zurück.
    Die NTSC Versionen der damaligen SNES Konsole zb war schon alleine dadurch nicht auf PAL spielbar, weil sie eine andere Form hatte, so auch die Cartridges. Demnach war das schon per se ein Regionlock
  • Avatar von Daku
    Daku 04.09.2014, 23:19
    Btw, was mir noch einfällt: Der Region Lock ist ja damals entstanden, weil es in den 3 Regionen verschiedene Fernsehstandards gab. Spiele in NTSC konnten also nicht hier auf PAL TVs laufen (bis dann die ersten Geräte kamen, die PAL60 konnten). Deswegen hatten die Handhelds damals auch keinen.

    Bei den Heimkonsolen hat sich Nintendo also im Gegensatz zu Microsoft und Sony was das angeht nicht weiterentwickelt, bei den Handhelds aber sogar zurück.
  • Avatar von Stefan K.
    Stefan K. 04.09.2014, 22:52
    Das Statement von Herrn Iwata ist dermaßen lächerlich. Warum kommen Sony und Microsoft ohne den Mist aus, wenn sie damit gesetzliche vorgaben verletzen würden? Hoffentlich tritt der Mann bald ab und macht Platz für jemand modernen.
  • Avatar von Stefan K.
    Stefan K. 04.09.2014, 22:47
    Macht nichts. An den ersten Exploits für den 3DS wird bereits gearbeitet und stehen kurz vor der Veröffentlichung. In der Szene wissen alle wichtigen Leute bescheid und sind bereits daran die Hard- und Software näher zu analyisieren und zu verstehen. Mit einem Homebrewchannel ist vor Ende des Jahres zu rechnen, da bereits in Entwicklung. Damit lässt sich schon jetzt der Region Lock aushebeln.

    An die scheiß Raubkopierer: Roms werden sich damit aber wohl nicht abspielen lassen, also packt eure Vorfreude wieder ein. Zumindest ist das Stand der Dinge den man auf entsprechenden Seiten nachverfolgen kann.
  • Avatar von Demon
    Demon 04.09.2014, 21:58
    Wieso brauchen wir Region Lock? What the hell? Bevormundung genug...
  • Avatar von Kojiro
    Kojiro 04.09.2014, 21:29
    Danke Nintendo, die Entscheidungen die ihr trefft, helfen mir bei meinen Entscheidungen erheblich weiter.
  • Avatar von Greg
    Greg 04.09.2014, 20:43
    Zitat Zitat von Taurin Beitrag anzeigen
    Damals auf snes n64 gabs tolle adapter... bei der wii gibts bestimmte programme (sag ich mal nix) warte noch bei da u auf baldige aushebelung genauso wie beim 3ds. Ich versteh zwat auch kein japanisch aber es gab sogar schon spiele in japan, die sogar deutsch auf der disc hatten (zack oder wie das hiess)
    Okay, in so einem Fall ist der Regionlock dann wirklich richtig daneben
  • Avatar von Ruki
    Ruki 04.09.2014, 20:22
    Ziemlich ironisch, dass die Zeit, in der Nintendo bei sowas fortschrittlich war, bereits in der Vergangenheit liegt. Naja.
  • Avatar von Taurin
    Taurin 04.09.2014, 20:02
    Damals auf snes n64 gabs tolle adapter... bei der wii gibts bestimmte programme (sag ich mal nix) warte noch bei da u auf baldige aushebelung genauso wie beim 3ds. Ich versteh zwat auch kein japanisch aber es gab sogar schon spiele in japan, die sogar deutsch auf der disc hatten (zack oder wie das hiess)
  • Avatar von DaRealRiku
    DaRealRiku 04.09.2014, 19:44
    Zitat Zitat von FallenDevil Beitrag anzeigen
    Dass du nur versuchst negatives gutzureden merkste auch nicht, oder? @DaRealRiku
    Ich würde auch lieber nur maximal zwei Geräte haben. Jetzt sind's halt fünf und bald sieben. Na und? Freunde von mir haben über 10 3DS Geräte. Wer halt japanische Spiele spielen möchte kauft sich eben einen entsprechenden 3DS.
  • Avatar von Synthoras
    Synthoras 04.09.2014, 19:37
    Tja MCRib ist wahrschejnlich traurig.
    Allen anderen ist es egal...
  • Avatar von Greg
    Greg 04.09.2014, 18:02
    Man kann vom Regionlock halten was man will, ich bin bei weitem kein Befürworter, aus Prinzip!

    Aber mal ehrlich, mich persönlich würde das garnicht treffen, da ich japanische Spiele mir eh nicht kaufen würde, weil ich die Sprache nicht verstehe. Spiele rein auf englisch wären auch nicht mein Fall. Ich denke, der Kreis an Personen, den das wirklich trifft, ist doch vergleichbar klein.
  • Avatar von B-94
    B-94 04.09.2014, 17:06
    Das ist schon schade. So hätte man Spiele spielen können die es nur in Japan gibt. Und da gibt es ja auch einige gute Spiele. Ich habe noch nie Spiele aus Japan geholt. Aber für, die die das machen, wäre das wirklich gut gewesen, wenn Sie das nicht gemacht hätten. Schade Nintendo.
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 04.09.2014, 16:34
    Dass du nur versuchst negatives gutzureden merkste auch nicht, oder? @DaRealRiku
  • Avatar von Mc_Rib
    Mc_Rib 04.09.2014, 15:55
    Ah. Falsch verstanden
  • Avatar von DaRealRiku
    DaRealRiku 04.09.2014, 15:53
    Zitat Zitat von Mc_Rib Beitrag anzeigen
    Wer ein altes Geraet verwendet wird kein Xenobladebekommen
    Das ist klar. Ging mir ja eher um Spiele, wie Monster Hunter 4. Das läuft auf beiden Versionen und profitiert beim neuen vom zusätzlichen C-Stick.
  • Avatar von Mc_Rib
    Mc_Rib 04.09.2014, 15:47
    Zitat Zitat von DaRealRiku Beitrag anzeigen
    Hätten sie ihn nicht drauf gemacht, würden wieder alle rumheulen und so etwas wie Xenoblade wäre gar nicht erst möglich. Wer ein altes Gerät verwendet, kann das Schiebepad Pro nutzen. Wenn die Entwickler gut sind, dann schaffen sie es zudem ein Spiel so zu optimieren, dass man es mit und ohne zweites Schiebepad spielen kann. ;-)
    Wer ein altes Geraet verwendet wird kein Xenobladebekommen
  • Avatar von Kintaro
    Kintaro 04.09.2014, 15:37
    Wieso machen sie dann nicht einfach einen normalen zweiten Analogstick? Ich glaube die wollen nur nicht zugeben, dass es von Anfang an ein Designfehler war keinen hinzuzufügen.
  • Avatar von DaRealRiku
    DaRealRiku 04.09.2014, 15:33
    Zitat Zitat von Kintaro Beitrag anzeigen
    Den komischen Knubbel-analog Stick hätten sie sich auch sparen können.. Sollen die Entwickler den jetzt in ihre Spiele mit einbinden oder was? Das ist doch ein Schlag ins Gesicht für alle die bereits einen 3DS / XL besitzen.
    Hätten sie ihn nicht drauf gemacht, würden wieder alle rumheulen und so etwas wie Xenoblade wäre gar nicht erst möglich. Wer ein altes Gerät verwendet, kann das Schiebepad Pro nutzen. Wenn die Entwickler gut sind, dann schaffen sie es zudem ein Spiel so zu optimieren, dass man es mit und ohne zweites Schiebepad spielen kann. ;-)
  • Avatar von Kintaro
    Kintaro 04.09.2014, 15:02
    Den komischen Knubbel-analog Stick hätten sie sich auch sparen können.. Sollen die Entwickler den jetzt in ihre Spiele mit einbinden oder was? Das ist doch ein Schlag ins Gesicht für alle die bereits einen 3DS / XL besitzen.
  • Avatar von Balki
    Balki 04.09.2014, 14:53
    Ich kann's schon teilweise nachvollziehen. Dennoch dämlich und ein Rückschritt im Vergleich zum DS. Persönlich stört's mich aber weniger, da es kaum Spiele gibt, die mich interessieren und ich importieren würde.
  • Avatar von Daku
    Daku 04.09.2014, 14:36
    Ach Nintendo... Ihr hängt also gedanklich tatsächlich noch in der letzten Konsolengeneration fest und macht einen Fehler nach dem anderen...
    Microsoft und Sony zeigen, wie man es richtig macht, und oh Wunder, die Konsolen von denen Verkaufen sich auch besser.

    Das ist übrigens der Grund, warum ich hier neben meinem normalen 3DS noch einen 3DS XL auf der hackbaren Firmware 4.5 liegen habe: Ich kann den Region Lock umgehen.
  • Avatar von ruffy56
    ruffy56 04.09.2014, 13:46
    Ist für mich einfach nicht nachvollziehbar.
  • Avatar von Daniel
    Daniel 04.09.2014, 13:28
    Heutzutage haben die Kinder mit 6 Zugang zu nem PC und mit 8 nen eigenes Smartphone. Aber wenn man dann den Internetzugang einschränkt, die Chatfunktionen löscht und so weiter, ja dann werden die Eltern sicher ihren Kindern diesen absolut kinderfreundlichen Handheld kaufen
  • Avatar von 1UP-Maschine
    1UP-Maschine 04.09.2014, 13:19
    Dacht' ich mir schon. Das wird diese Generation nix mehr. Vielleicht findet ja in der Nächsten eine Revolution statt. New Nintendo und so.
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 04.09.2014, 13:16
    also lieber 5-10 lokalisierte games die wie Shovel Knight unglaublich spät fertig werden als die volle Import Palette spielbar ?

    (ok das Shovel Knight beispiel war gemein aber so läuft es nun mal ab .. also ich freue mich das ich z.B. Tears to Tiara 2 zum USA Release im November in meine deutsche ps3 werfen kann ... warum sollte ich der mit Videospielen aufgewachsen ist (Begriffe wie continue, game over , strength die man damals gelernt hat ^^) auf eine deutsche Version "hoffen" ..
    für mich pure Ignoranz gegenüber der Fans :/
    ist genau wie der Sony PSN Shop. warum gibt es viele PSP Games im US Shop aber nicht im deutschen Shop ? Lizenzrechte ? pff -.-
  • Avatar von Baer
    Baer 04.09.2014, 13:02
    Das Argument ist doch irgendwo berechtigt.
    Nintendo wird nicht von heute auf morgen seine Familienpolitik ändern, vielleicht in der nächsten Generation.
    Ohne Region-Lock wären wahrscheinlich einige Titel gar nicht erst lokalisiert worden, der Großteil der Interessenten hätte dann ja schon 1-2 Jahre vorher zugeschlagen.

    Und ob es nun wirklich familienpolitische oder marktwirtschaftliche Gründe hat, ein japanischer 3DS kostet auch nicht mehr die Welt.
  • Avatar von ponte360
    ponte360 04.09.2014, 13:00
    *Kopfschüttel*
  • Avatar von rowdy007
    rowdy007 04.09.2014, 12:37
    Zitat Zitat von SasukeTheRipper Beitrag anzeigen
    Bin ich die einzige Person, die die Begründung ziemlich dumm findet?
    Nicht wenn du die restlichen Kommentare gelesen hast!
  • Avatar von SasukeTheRipper
    SasukeTheRipper 04.09.2014, 12:35
    Bin ich die einzige Person, die die Begründung ziemlich dumm findet?
  • Avatar von bananenbär
    bananenbär 04.09.2014, 12:28
    Das ist eine traurige Entscheidung Nintendos. Und die Begründung ist auch dämlich. Damit könnte man im schlimmsten Fall die Verkäufe der PS Vita ankurbeln... ich überlege auch schon, ob der new3DS wirklich das Wahre für mich ist.
  • Avatar von DaRealRiku
    DaRealRiku 04.09.2014, 12:18
    Stört mich nicht sonderlich. Der kleine new 3DS ist dann mein drittes japanisches und somit das sechste 3DS Modell bei mir. Klar wäre es anders besser, aber bei der PS Vita kann ich ja auch nicht so ohne weiteres zwischen den Accounts hin und her springen, wie ich möchte.
  • Avatar von Nadine
    Nadine 04.09.2014, 11:56
    Das Argument ist wirklich lahm, denn trotz kultureller Hintergründe, Gesetze etc kann man sich die entsprechende Konsole ja auch importieren. Wenn man das so begründet, dann sollte man doch auch den Verkauf ins Ausland beschränken/verhindern, können und wollen sie aber vermutlich nicht.
    Mir persönlich ist es egal, weil ich die Spiele nur hier kaufe, aber für die anderen finde ich es schade.
  • Avatar von $ilver
    $ilver 04.09.2014, 11:49
    Das hat mich beim 3DS fast soweit gehen lassen, mir echt noch (neben meinem 3DS XL Pikachu Edition und 2DS meiner Freundin) nen japanischen zu holen, weil ich unbedingt Youkai Watch spielen wollte/will ... hätte mir auch mein japanischer Kumpel mitbringen können, vllt sogar 2nd hand. Naja, im November ist er wieder drüben, vllt hau ich ihn dann mal an mir den New 3DS mitzubringen. aber ist für mich echt nicht mehr nachvollziehbar bei unserer globalisierten Welt noch auf den nervigen Region-Lock zu setzen. Hat schon was von unnötiger Schikane. :/
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 04.09.2014, 11:32
    please understand ! wir verkaufen unsere Produkte weltweit !
    tja Sony und Microsoft . das könnt ihr nicht ! *derpface*
  • Avatar von Björn
    Björn 04.09.2014, 11:11
    Lächerliche Begründung. "Ihr dürft keine ausländischen Spiele spielen, weil der ausländische Markt ein anderer ist " - das ist auch bestimmt kein Grund dafür, dass man sich ein bestimmtes Spiel eben importieren will.
    Region Lock ist einfach lächerlich, Sony und Microsoft setzen auch nicht mehr darauf, nur Nintendo, weil sie ja in einer ach so schlimmen Lage sind und hoffen, dass wahre Fans sich 2-3 3DS Geräte kaufen (bzw. noch mehr durch die verschiedenen Versionen).
  • Avatar von Anime Freak
    Anime Freak 04.09.2014, 10:58
    Mich interessiert es recht wenig, ich importiere sowieso nie was aus dem Ausland aber für die anderen ist das ein Schlag ins Gesicht.
  • Avatar von rowdy007
    rowdy007 04.09.2014, 10:57
    Sowas muss echt nicht sein. Der einzige Grund der mir für diese Entscheidung einfällt ist Gewinnmaximierung.
  • Avatar von KollegeJansen
    KollegeJansen 04.09.2014, 10:44
    -,- Ich sehe es immer noch als Ausrede von Seiten Nintendo. Andere Konsolen und auch der DS kommen ohne Regio Lock aus.
  • Avatar von Mc_Rib
    Mc_Rib 04.09.2014, 10:42
    Einfach eine dumme Entscheidung mit einer noch duemmeren Begruendung. Sieht nicht nur nach Einschraenkung aus, sondern auch nach Bevormundung...passt aber auch zu den seltsamen Internetfilterplaenen.