Spiele • Switch

Nintendo Labo: Multi-Set

Mehr zum Spiel:

Haut in die Saiten: Dritthersteller bietet eigenes Nintendo Labo-Kit an

Nintendo ermuntert Käufer von Nintendo Labo zum Experimentieren und Entwickeln eigener Ideen. In Japan hat der Hersteller Paly diese Aufforderung offenbar sehr ernst genommen und bietet ein eigenes Bastelset an. Für umgerechnet 15 Euro erhält man ein Bastelset mit dem man eine Gitarre basteln kann. Damit diese dann beim Anschlagen der Seiten auch Töne von sich gibt, werden allerdings einige Kniffe in der Toy Con-Werkstatt notwendig sein, mit der man Toy Cons und Joy Cons manipulieren kann.

Der Switch Guitar liegen drei Pappbögen bei mit denen man die Gitarre zusammenfalten kann. Die Seiten werden mit beiliegenden Gummibändern angebracht.

In einem eigenen Video hatte Nintendo bereits im Vorfeld gezeigt wie einfach es mit Nintendo Labo eine spielbare Gitarre umzusetzen.

Wir hatten bereits letzen Monat die Chance Nintendo Labo auszuprobieren. Das außergewöhnliche Bastelkonzept konnte uns gleichermaßen beim Basteln als auch anschließenden Spielen überzeugen.

Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread
Weitere Infos im Hub

Nintendo Labo

Basteln, Spielen und Entdecken

Bisher gibt es sieben Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Greg
    Greg 29.04.2018, 01:00
    Naja, man kann so immerhin ans Gitarrespielen herangeführt werden. Allerdings ist der Unterschied zu einer echten Klampfe doch recht enorm, insofern oder der allgemeine Lerneffekt wiederum recht fraglich xD
  • Avatar von Frankro
    Frankro 28.04.2018, 22:38
    Das Gitarren Bastelset finde ich auch Quatsch! Die, die Nintendo Labo verwenden, ( Kinder und Erwachsene gleichermaßen) sollen selbst kreativ werden!
  • Avatar von Starkirby
    Starkirby 28.04.2018, 21:46
    Vor allem... Neben der Tatsache, dass man die Gummis gar nicht wirklich braucht (man kann den Bildschirm auch so streicheln), verrutschen die doch bestimmt ratzfatz. Zumindest kann ich mir nicht vorstellen, dass das ganze so stabil ist, wenn kleine hyperaktive Kinder ein Gitarren-Solo zum besten geben.
  • Avatar von Greg
    Greg 28.04.2018, 18:17
    Die Pappe wäre ja das kleinste Problem, da man die Switch in der Regel ja nur in eine Halterung aus Pappe stellt, schiebt etc. Aber diese Gummibänder übers Display, an denen man dann zupft xD ich frage mich echt, ob das ernst gemeint ist.
  • Avatar von Starkirby
    Starkirby 28.04.2018, 17:22
    Zitat Zitat von Greg Beitrag anzeigen
    Ich sehe schon die ersten Kommentare vonwegen „mein Display ist dadurch total verkratzt!!!1“
    Ja, ich würde eine Switch gar nicht mit Pappe etc. in Verbindung bringen wollen. Da kann diese noch so hochwertig sein, die Konsole ist mir zu wertvoll.
  • Avatar von Greg
    Greg 28.04.2018, 15:42
    Ich sehe schon die ersten Kommentare vonwegen „mein Display ist dadurch total verkratzt!!!1“
  • Avatar von Starkirby
    Starkirby 28.04.2018, 15:07
    Oh, wie kreativ, nachdem Nintendo es schon vorgemacht hat.