Spiele • Wii U

Super Mario Bros. (VC)

Mehr zum Spiel:

Super Mario Bros. (eShop)

Eins muss man Nintendo ja lassen: Wenn ein Japaner sich einen italienischen Klempner ausdenkt, der durch das Abwasserrohr in ein Königreich, in dem riesige Echsen Prinzessinnen entführen, gelangt, dann ist das entweder total bekloppt oder absolut genial. Die Geschichte hat gezeigt, dass letzteres zutrifft. Und wenn wir schon gedanklich in der Vergangenheit sind, dann können wir uns doch auch gleich mal anschauen, was der erste Auftritt von „Super Mario“s eigener Spielreihe heute noch so auf dem Kasten hat!

Das Pilzkönigreich

Gut, dass damals, genauer gesagt 1985, die Story in Videospielen noch nicht so wichtig war. So startet unser latzhosentragender Held unverhofft in ein Abenteuer jenseits der einleitend erwähnten Abflussrohre, nur um immer und immer wieder gegen die böse Oberechse Bowser anzutreten. Am Ende der ersten sieben Welten wartet jedoch leider nicht die zu errettende Prinzession Toadstool auf einen, sondern ihr Untergebener Toad mit den kultgewordenen Worten „Thank you Mario! But our princess is in another Castle!“. Was die achte und somit letzte Welt bringt, wird an dieser Stelle natürlich nicht verraten.

Gut gehüpft

Für alle, die noch nie einen ?-Block gesehen haben, sei der Vollständigkeit halber erwähnt, dass „Super Mario Bros.“ ein Jump’n Run ist. Damals bot es einige Elemente, die bis dato einzigartig sind. So unterliegt Mario im Laufen und Springen einer gewissen Physik. Ist er einmal in Bewegung, stoppt er nicht sofort beim Loslassen der Richtungstaste, und auch Sprunghöhen und –weiten stehen hier im direkten Zusammenhang. Nach heutigen Maßstäben wirkt dies zwar etwas träge, dennoch macht es immer noch Spaß mit ihm durch das Pilzkönigreich zu rennen, denn der Weg zur Zielfahne ist kein Spaziergang.

Von Abgründen und Schildkröten

Hat man den Dreh einmal raus, kommt man gut durch die Hindernisse des Pilzkönigreichs. Allerhand Getier wäre da wohl die größte Herausforderung. Schildkröten, wandelnde Pilze und andere Wesen tauchen hier in ihren ikonischen Rollen Koopa, Goomba, Lakitu und Co. auf, wobei sich jeder von ihnen Mario anders in den Weg stellt. Die Goombas watscheln einfach nur, Koopas hinterlassen nach einem gekonnten Sprung auf den Kopf einen für Mario und Gegner gleichermaßen gefährlichen Schildkrötenpanzer und Lakitu schmeißt unentwegt Gegner von seinem Wölkchen hoch am oberen Bildschirmrand. In Kombination mit dem Levelaufbau ist gekonntes Gehüpfe von Nöten, um alle 32 Level zu beenden. Weite Abgründe, bewegliche Plattformen und lodernde Flammen haben sich ebenfalls zwischen Mario und seine Prinzessin gestellt.

100 golden Coins

Wer nicht einfach nur von links nach rechts läuft, sondern auf den grünen Röhren auch mal nach unten drückt, wird oft neben einer Abkürzung innerhalb des Levels auch viele goldene Münzen erhalten. Diese sind auch sonst sehr großzügig verteilt und (überlebens-)wichtig. 100 von ihnen bringen ein Extraleben. Wer das Ende des Spiels sehen will, sollte seinen Vorrat möglichst vergrößern. Erreicht der Zähler die Null, so geht die Reise von vorne los. Ein wenig Hilfe bringen da die Power-Ups. Dank Superpilz wird der kleine Mario ganz groß und verträgt einen zweiten Treffer. Die Feuerblume gibt ihm zusätzlich noch brennende Geschosse mit auf den Weg. Ganz findige Entdecker werden dank Warpröhren sogar ganze Welten überspringen können und somit dem Ende deutlich einfacher entgegenlaufen.

Abwechslung in allen vier Elementen

Meist geht Mario auf festem Boden zu Werke, sofern man von den gelegentlichen Abgründen absieht. Andere Level scheinen dagegen in luftigen Höhen angelegt zu sein, bedeutet doch das Verfehlen der Plattformen den sicheren Sturz in die Tiefe. Ein wenig nasser geht es in den Schwimmlevels zu. Hier beweist Mario ein unerschöpfliches Lungenvolumen. Heißer wird es im vierten Level einer jeden Welt, wenn die nächste Begegnung mit Bowser in seiner Burg bevorsteht. Neben spritzender Lava sollten auch bewegliche Feuerbarrieren dem Latzhosenträger fern bleiben. Und wenn das alte Gemäuer sich dann noch unendlich zu wiederholen scheint, ist vielleicht ein anderer Weg nötig, um das Ziel zu erreichen.

Pixelmützenbartträger

Von einem der ersten Spiele Nintendos erster Heimkonsole sollte man technisch nicht zu viel erwarten. Auf der Pro-Seite haben wir ausreichend große Sprites für Mario und Gegner und auch ein paar abwechslungsreiche Szenarien für Welten und Levels. Dafür flimmert es ab und an. Die Levels sind quasi aus den gleichen paar Blöcken konstruiert. Auf die Ohren gibt es bekannte und beliebte Melodien in feinstem 8-Bit-Gedudel – wer es mag, freut sich; wer nicht, halt nicht.

Weiterführende Links: Forum-Thread

Fazit & Wertung

So hat der heute weltbekannte Videospielheld „Super Mario“ also seine eigene Karriere begonnen. Es ist spannend zu sehen, wie viele abwechslungsreiche Elemente es ins Spiel geschafft haben – und auch bis heute noch in Spielen mit dem Klempner zu finden sind. Dafür hat das Lauf- und Hüpfverhalten sich über die Jahre derart geändert, dass man sich nach dem Nostalgie-Trip doch wieder den heutigen Hüpf-Spielchen zuwenden wird. Nichtsdestotrotz handelt es sich bei „Super Mario Bros.“ um eine Unterrichtsstunde im Fach Geschichte, die kein Nintendo-Fan geschwänzt haben sollte.

Bisher gibt es 23 Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von *jaspis*
    *jaspis* 20.01.2014, 14:37
    Zitat Zitat von Mc_Rib Beitrag anzeigen
    Wertung passt doch.
    Auch wenn es wegbereitend war heisst es nicht, dass es das Perfekte Spiel ist.war. Und eine 10/10 ist nunmal sowas wie "Perfekt"
    Ne 10/10 hätte ich auch nit erwartet....aber 7 sieht für mich nit so tolle aus.....SMB is halt DAS GAME es macht verdammt viel richtig....aus heutiger sicht kann ich ggf. ne 7 noch verstehen, zu den damaligen Zeiten aber nicht.


    Zitat Zitat von Mc_Rib Beitrag anzeigen
    Aber, dass manche (bzw. einer ) sich wieder darueber aufregt war ja fast klar
    Beim diesjaehrigen NO User-Voting bin ich fuer die Kategorie "Fanboy des Jahres"
    :dafür::dafür::dafür:

    So bin ich halt...kennt ihr mich anders?
  • Avatar von Mc_Rib
    Mc_Rib 19.01.2014, 08:48
    Wertung passt doch.
    Auch wenn es wegbereitend war heisst es nicht, dass es das Perfekte Spiel ist.war. Und eine 10/10 ist nunmal sowas wie "Perfekt"
    Aber, dass manche (bzw. einer ) sich wieder darueber aufregt war ja fast klar
    Beim diesjaehrigen NO User-Voting bin ich fuer die Kategorie "Fanboy des Jahres"

    Lass dir nichts einreden Daniel. Es ist super geschrieben und begruendet => tolles Review
  • Avatar von Heldengeist
    Heldengeist 19.01.2014, 06:33
    Zitat Zitat von *jaspis* Beitrag anzeigen
    Über den Autor:

    Als Moderator hat er früher dafür gesorgt, dass im Forum alles mit rechten Dingen zugeht. Mit dem Start von PS-NOW widmet er sich nun aber mehr den dortigen News und Reviews. Wenn er mal grade nicht am PC hängt, kann er dank seiner kleinen Tochter nochmal so richtig das Kind im Manne ausleben. LEGO rockt!


    Kein wunder das es nur 7 von 10 gab

    Der gute sollte lieber bei PS bleiben.....das Mario sollte mind. eine 9 bekommen
    Ziemlich unverschämt.

    Die Wertung ist wie immer subjektiv, wichtig ist, dass sie nachvollziehbar dargestellt wurde. In dem Fall ist sie ja transparent und deswegen ist es auch in Ordnung. Das Spiel hätte auch von anderen Personen 1/10 oder 10/10 bekommen - alles kein Spektakel, solange die Meinung aus dem Review auch wirklich hervorgeht.

    Auf jeden Fall schönes Review, Daniel, danke .
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 18.01.2014, 18:37
    Zitat Zitat von *jaspis* Beitrag anzeigen
    Kannst mich auch direkt anreden
    Niemals
  • Avatar von Daniel
    Daniel 16.01.2014, 20:40
    Zitat Zitat von *jaspis* Beitrag anzeigen
    Na und warum stehst du dann nit als Autor da, wenn du es geschrieben hast?

    7/10 weil es mal Bildeinbrüche gibt?
    Du hast das Review aber schon gelesen, oder?

    Sowohl mein Name steht da, als auch die Begründung für die Wertung.

    Du hast doch nicht etwa nur auf die Wertung geschaut und angefangen zu meckern, oder?

    Also ich habe meine 7 richtig begründet. Deine 9 begründest du nur mit "ES IST MARIO!!!!!!111111eineinself"
  • Avatar von rowdy007
    rowdy007 16.01.2014, 19:30
    Zitat Zitat von Monoton Beitrag anzeigen
    Steht er.

    Ich finde eine 7 auch völlig okay
    Naja man stelle sich den Aufschrei vor wenn Ocarina of Time eine 7/10 bekommen würde einfach nur weils ein altes Spiel ist.
  • Avatar von Monoton
    Monoton 16.01.2014, 18:49
    Zitat Zitat von *jaspis* Beitrag anzeigen
    Na und warum stehst du dann nit als Autor da, wenn du es geschrieben hast?
    Steht er.

    Ich finde eine 7 auch völlig okay, mal davon abgesehen, dass es besser wäre bei älteren Spielen nicht zu dieser Art von Wertungssystem zu greifen.
  • Avatar von *jaspis*
    *jaspis* 16.01.2014, 18:39
    Zitat Zitat von FallenDevil Beitrag anzeigen
    Kommt ihr mal von eurer Nintendo-Fanboy-Alles-Super einstellung runter.. Geht mir nur noch aufn Sack wie manche hier alles was Nintendo macht in höchsten Tönen zu loben.
    Kannst mich auch direkt anreden


    Zitat Zitat von Daniel Beitrag anzeigen
    Soll ich dir mal was lustiges erzählen? Ich hab das Review geschrieben bevor überhaupt die Idee von PSNOW aufkam, aber verpennt es on zu stellen

    Und davon abgesehen: bekommen Mario-Titel bei dir pauschal ne 9, oder machste dir auch wirklich Gedanken?
    Na und warum stehst du dann nit als Autor da, wenn du es geschrieben hast?

    7/10 weil es mal Bildeinbrüche gibt?

    Naja...ich muß ja nit alles verstehen ....
  • Avatar von Balki
    Balki 16.01.2014, 11:59
    Zumal 'ne 7 allgemein 'ne gute Wertung ist. Denn 7 bedeutet nicht, wie wohl meist interpretiert, Durchschnitt. Ein Durchschnittsspiel, dass für Genre-Fans ok ist, wäre 'ne 5-6. Wertungssysteme werden oft fehlinterpretiert oder auch von großen Magazin falsch eingesetzt. So muss man bei Wertungen großer Magazine oft 1-2 Punkte abziehen, um Testbericht, Fazit und Wertung in Einklang zu bringen.^^ Wenn jemand für ein "gutes" Durchschnittsspiel 'ne 6 vergibt, löst er oftmals direkt 'ne Empörungswelle aus.
  • Avatar von Daniel
    Daniel 16.01.2014, 08:07
    Zitat Zitat von *jaspis* Beitrag anzeigen
    Kein wunder das es nur 7 von 10 gab

    Der gute sollte lieber bei PS bleiben.....das Mario sollte mind. eine 9 bekommen
    Soll ich dir mal was lustiges erzählen? Ich hab das Review geschrieben bevor überhaupt die Idee von PSNOW aufkam, aber verpennt es on zu stellen

    Und davon abgesehen: bekommen Mario-Titel bei dir pauschal ne 9, oder machste dir auch wirklich Gedanken?
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 16.01.2014, 00:35
    Kommt ihr mal von eurer Nintendo-Fanboy-Alles-Super einstellung runter.. Geht mir nur noch aufn Sack wie manche hier alles was Nintendo macht in höchsten Tönen zu loben.
  • Avatar von crimsonidol
    crimsonidol 15.01.2014, 23:23
    Zitat Zitat von *jaspis* Beitrag anzeigen
    Über den Autor:

    Als Moderator hat er früher dafür gesorgt, dass im Forum alles mit rechten Dingen zugeht. Mit dem Start von PS-NOW widmet er sich nun aber mehr den dortigen News und Reviews. Wenn er mal grade nicht am PC hängt, kann er dank seiner kleinen Tochter nochmal so richtig das Kind im Manne ausleben. LEGO rockt!


    Kein wunder das es nur 7 von 10 gab

    Der gute sollte lieber bei PS bleiben.....das Mario sollte mind. eine 9 bekommen
    Du bist echt so ein Pappenheimer. Komm mal von deinem ständigen Getrolle gegenüber PS-NOW runter.
  • Avatar von Garo
    Garo 15.01.2014, 23:16
    Ich finde euer rumhacken auf Daniels Wertung ungerechtfertigt. Klar macht das Spiel heute noch Spaß, aber nicht 10/10-Spaß und eigentlich noch nicht mal 7/10-Spaß. Da ist schon ein erheblicher Nostalgie und Bedeutungsbonus (das Spiel beendete die Videospielkrise) draufgerechnet worden. Wie Daniel schon sagte, zeigte Super Mario Bros. 3, wie man den ersten und zweiten (echten) Teil um Längen schlagen kann und das auf der selben Hardware. Da finde ich das Ergebnis wirklich fair.
  • Avatar von *jaspis*
    *jaspis* 15.01.2014, 22:43
    Über den Autor:

    Als Moderator hat er früher dafür gesorgt, dass im Forum alles mit rechten Dingen zugeht. Mit dem Start von PS-NOW widmet er sich nun aber mehr den dortigen News und Reviews. Wenn er mal grade nicht am PC hängt, kann er dank seiner kleinen Tochter nochmal so richtig das Kind im Manne ausleben. LEGO rockt!


    Kein wunder das es nur 7 von 10 gab

    Der gute sollte lieber bei PS bleiben.....das Mario sollte mind. eine 9 bekommen
  • Avatar von Anime_Dman
    Anime_Dman 15.01.2014, 22:32
    Einfach ein genialer Titel, bei dem man zwar mittlerweile so durchrennen kann, aber immernoch seinen Spaß hat
  • Avatar von 3dsZocker
    3dsZocker 15.01.2014, 18:55
    Das Spiel war schon immer der Hammer. Sehr schön geschrieben Daniel!
  • Avatar von Chris84
    Chris84 15.01.2014, 18:46
    10/10
    Allein weil es so wegbereiten für unendliche viele Spiele und Spielentwickler war. Aber natürlich hat Daniel recht wenn er sagt, dass SMB 3 und deutlich mehr bietet. Vergessen sollte man SMB 2 aber auch nicht, immer noch ein geniales Spiel, auch wenn viele Elemente nicht mehr verwendet werden. Auch Kirby's Adventure und Yohsi's Island (SNES) sind ohne Frage wegbereiten für Genre geworden.
  • Avatar von Daniel
    Daniel 15.01.2014, 15:16
    Zitat Zitat von SasukeTheRipper Beitrag anzeigen
    Aber die Bewertung hätte ruhig etwas höher ausfallen können
    Aus heutiger Sicht: nein.

    Da sieht man bei Mario Bros. 3, Mario World und Yoshi's Island doch deutlich, dass das Genre schon kurze Zeit nach Mario Bros. dicke Fortschritte gemacht hat. Die machen heute noch deutlich mehr Spaß als das erste Mario.
  • Avatar von Arminator
    Arminator 15.01.2014, 15:02
    Das spiel ist ja wirklich ein meilenstein. Aber wenn ich es mal wieder spiele, dann komm ich einfach nicht mit der steuerung klar. Die ist einfach katastrophal! Schade, dass man sich die 16 bit version nicht für die wii downloaden kann. Die hätte ich gerne mal gezockt. Das beste super mario bros. ist aber noch immer der dritte teil! Aber zum glück machen sie mit der super mario bros. reihe mit der new super mario bros. reihe weiter! Ich liebe diese reihe. Schade, dass nicht mehr von den new super mario bros. teilen kommen. Aber für die wii gibt es ja zum glück genug hacks von dem spiel.
  • Avatar von SasukeTheRipper
    SasukeTheRipper 15.01.2014, 15:02
    Das waren noch Zeiten....
    Aber die Bewertung hätte ruhig etwas höher ausfallen können
  • Avatar von Garo
    Garo 15.01.2014, 14:16
    Schönes Review, Daniel. Ich spiele auch heute noch gerne Super Mario Bros., aber nur die 16-Bit-Variante, die ich schon als Knirps gespielt habe. Diese Version ist dann auch für mich nix.
    "Nichtsdestotrotz handelt es sich bei „Super Mario Bros.“ um eine Unterrichtsstunde im Fach Geschichte, die kein Nintendo-Fan geschwänzt haben sollte."
    Ich finde, die sollte NIEMAND geschwänzt haben.
  • Avatar von Jens
    Jens 15.01.2014, 12:39
    Eine ähnliche Diskussion hatten wir vor zwei Jahren auch zum Thema Pflege- und Aufzuchtspiele mit dem Ergebnis auch in diesen Fällen eine Wertung zu geben. Daher kann ich mich auch im Fall Retrospiele immer nur für eine Wertung aussprechen.
  • Avatar von rowdy007
    rowdy007 15.01.2014, 12:32
    Die Wertung hätte ich weggelassen. Nach welchem Maßstab will man das Spiel objektiv bewerten? Nach heutigem Stand der Technik wäre es wohl eine 1/10 und nach damaligem Stand eine 10/10.