Spiele • Switch

The House of the Dead: Remake

Mehr zum Spiel:

Microids und Forever Entertainment geben Partnerschaft zum Vertrieb von Panzer Dragoon & The House of the Dead bekannt

Das französische Unterhemen Microids ging mit dem polnischen Unternehmen Forever Entertainment eine Vertriebsvereinbarung zur Veröffentlichung physischer Editionen von Panzer Dragoon und The House of the Dead ein. Dies gaben beide Publisher und Entwickler heute bekannt. Im Zuge dessen wird Microids weltweit Handelsversionen sowie Sammlereditionen dieser beiden SEGA-Lizenzen in den Handel bringen.

Microids zeigt sich überaus dankbar für die Möglichkeit, sich an der Arbeit an diesen phantastischen Marken zu beteiligen und ist froh über das Vertrauen, das Forever Entertainment ihnen entgegen bringt. Diese neue Partnerschaft festigt die eigene Wachstumsstrategie den weltweiten Vertrieb von Videospielen betreffend, verkündet der Microids-Geschäftsführer, Stéphane Longeard.

„Microids is incredibly grateful to work on these mythical IPs and we’re glad Forever Entertainment entrusts our teams to deliver the best possible products. This new partnership consolidates our growth strategy revolving around video game distribution worldwide.“

Wie der Geschäftsführer von Forever Entertainment, Zbigniew Debicki, hinzufügt, ist man ebenfalls erfreut über diese Kollaboration und zeigt sich zuversichtlich, dass beide Titel von Microids' Fachkompetenz profitieren werden. Auf der ganzen Welt warteten Menschen auf die Rückkehr von Panzer Dragoon und The House of the Dead. In enger Zusammenarbeit mit Microids wird man diesem Wunsch nachkommen und Fans freudig erneut in diese Spieleuniversen einladen.

„We are delighted to collaborate with Microids and we are confident their expertise will be incredibly beneficial for the titles. Players from all around the world have been waiting for the come back of Panzer Dragoon and The House of The Dead. It’s hand in hand with Microids that we’ll make this wish come true and we are super excited about inviting players back to these universes very soon!“

Weitere Informationen zu dieser Partnerschaft und den daraus resultierenden Produkten werden in naher Zukunft folgen.

Panzer Dragoon: Remake ist aktuell digital für Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One sowie für PC via GOG und Steam erhältlich. The House of the Dead: Remake wurde im April für Nintendo Switch angekündigt und soll im Laufe dieses Jahres erscheinen. Versionen für weitere Plattformen sind denkbar, wurden bislang jedoch nicht offiziell angekündigt.

Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread

Bisher gibt es sieben Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 09.07.2021, 13:17
    Zitat Zitat von ChrisW18 Beitrag anzeigen
    Stimmt. Da hast du Recht, mein Fehler. Beim Vertrieb sollte es keine Probleme geben.
    oh doch.
    Nehmen wir Syberia als Beispiel: Bei Teil 1&2 haben sie das Interesse maßlos überschätzt. Die Spiele lagen wie Blei in den Regalen und wurde häufig im Preis reduziert. Beide Spielen haben sich auch für je 15 oder 20€ nicht verkauft.
    Und Microids bringt eine Compilation mit beiden Teile für 40€. Autsch. Wieder Grabbeltisch. Also hauen sie eine weitere Compilation raus, diesmal Teil 1-3, wieder für 40€ - wobei Teil 3 definitiv keinen Mehrwert darstellt.

    Ich weiß nicht, wie die Geld verdienen…
  • Avatar von ChrisW18
    ChrisW18 09.07.2021, 08:04
    Zitat Zitat von Tiago Beitrag anzeigen
    Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Hier geht es um den reinen Vertrieb, also um die Veröffentlichung eines Spiels auf Modul im Laden. Mit dem Spiel selber hätte Microids so ziemlich gar nichts zu tun.
    Stimmt. Da hast du Recht, mein Fehler. Beim Vertrieb sollte es keine Probleme geben.

    Zitat Zitat von FallenDevil Beitrag anzeigen
    Bei dem Mist, den Ubisoft 2003 vorgesetzt hat, kann auch ne Frischzellenkur nichts mehr retten
    Ich persönlich mochte das Original und auch den lokalen Multiplayer (Gamecube). Ich war dann von der Neuauflage sehr enttäuscht, da es weniger Umfang bot und auf der PS4 teilweise fast unspielbar war.
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 09.07.2021, 01:47
    Zitat Zitat von ChrisW18 Beitrag anzeigen
    Beim XIII-Remaster war von Microids "Fachkompetenz" wenig zu sehen. Das Spiel ist eine technische Katastrophe.
    Bei dem Mist, den Ubisoft 2003 vorgesetzt hat, kann auch ne Frischzellenkur nichts mehr retten
  • Avatar von Tiago
    Tiago 08.07.2021, 22:51
    Zitat Zitat von ChrisW18 Beitrag anzeigen
    Beim XIII-Remaster war von Microids "Fachkompetenz" wenig zu sehen. Das Spiel ist eine technische Katastrophe.
    Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Hier geht es um den reinen Vertrieb, also um die Veröffentlichung eines Spiels auf Modul im Laden. Mit dem Spiel selber hätte Microids so ziemlich gar nichts zu tun.
  • Avatar von ChrisW18
    ChrisW18 08.07.2021, 21:49
    Beim XIII-Remaster war von Microids "Fachkompetenz" wenig zu sehen. Das Spiel ist eine technische Katastrophe.
  • Avatar von Karltoffel
    Karltoffel 08.07.2021, 19:54
    Nett. Ich verbinde Microids irgendwie mit Grabbeltisch, aber das liegt vielleicht auch nur an Siberia.
  • Avatar von FallenDevil
    FallenDevil 08.07.2021, 19:35
    ach mann und ich hab Panzer Dragoon extra über limited run gekauft