Abgesagt: Die E3 2023 findet nicht statt

Die Entertainment Software Association hat die diesjährige E3 offiziell abgesagt, wie IGN berichtet. Nachdem zuletzt mehrere Aussteller mitteilten nicht an der Messe teilzunehmen, hatte sich die Absage der E3 2023 bereits angedeutet.

Zwei verschiedenen Quellen haben IGN berichtet, dass die Organisation der Messe die Absage heute per Email an seine Mitglieder mitgeteilt hat. In der Email heißt es, dass die E3 „eine beliebte Veranstaltung und Marke“ bleibe, aber man in diesem Jahr „nicht das anhaltende Interesse“ auf sich gezogen habe, um die Messe in der geplanten Größe durchzuführen.

In Folge des Berichts von IGN, äußerte sich Kyle Marsden-Kiss, Global Vice President of Gaming beim Mitveranstalter ReedPop, wie folgt:

Es war eine schwierige Entscheidung aufgrund der Anstrengungen, die wir und unsere Partner unternommen haben, um dieses Event zu ermöglichen, aber wir mussten tun, was für die Branche und die E3 richtig ist. Wir haben Verständnis dafür, dass interessierte Unternehmen keine spielbaren Demos zur Verfügung stellen konnten und dass die Teilnahme an der E3 in diesem Sommer aufgrund von Ressourcenproblemen ein unüberwindbares Hindernis darstellte. Für diejenigen, die ihre Teilnahme an der E3 2023 zugesagt haben, tut es uns leid, dass wir ihnen nicht die Show bieten können, die sie verdienen und die sie von den ReedPop-Veranstaltungen gewohnt sind.

Auch wenn die E3 2023 nicht stattfinden wird, soll dies nicht das Ende der einst wichtigsten Videospielmesse bedeuten. In der Mitteilung heißt es, dass ReedPop und die ESA weiterhin gemeinsamen an zukünftigen E3-Events arbeiten werden.

Die E3 2023 sollte in diesem Jahr vom 13. bis 16. Juni in Los Angeles stattfinden, nachdem sie in den letzten Jahren aufgrund der Covid 19-Pandemie gezwungenermaßen ausfiel. Große Hersteller wie Sony, Microsoft und Nintendo hatten bereits Anfang des Jahres bekannt gegeben, nicht an der Messe teilnehmen zu wollen und eigene Pläne zu verfolgen.

Weiterführende Links: Quelle, Forum-Thread

Bisher gibt es sechs Kommentare

Du bist nicht angemeldet. Logge dich ein oder registriere dich, um kommentieren zu können.
  • Avatar von Garo
    Garo 31.03.2023, 12:39
    Zitat Zitat von Rincewind Beitrag anzeigen
    damals wars feini
    heute nicht mehr zeitgemäß
    Keighley macht das schon ganz gut mit der Awards Show (wenn man bitte mal 50 % der Awards canceln könnte)
    To be fair: Dieses ganze eSport-Gedöns taucht zwar in den ganzen Listen nach der Show auf, in der Show selbst werden die aber relativ fix runtergerasselt.
  • Avatar von Rincewind
    Rincewind 31.03.2023, 12:33
    damals wars feini
    heute nicht mehr zeitgemäß
    Keighley macht das schon ganz gut mit der Awards Show (wenn man bitte mal 50 % der Awards canceln könnte)
  • Avatar von matzesu
    matzesu 31.03.2023, 10:07
    Ein Glück das die Retrobörse in Völklingen für mich das höchste der Gefühle an "Videospielemessen" ist, dann brauche ich meine E3 Karte, Hotel und Flug nicht zu stornieren ^^
  • Avatar von Sepp91
    Sepp91 31.03.2023, 06:17
    Verständlich. Aus Nostalgiegründen aber auch irgendwie traurig, ich hab mich auf die Zeit immer sehr gefreut. Ich weiß noch, wie ich vor 4 Jahren mit unserer 4 Wochen jungen kleinen Maus auf dem Arm durchs Wohnzimmer spaziert bin und happy war, als sie endlich eingeschlafen ist und ich die Microsoft Präsentation anschauen konnte. Good old times^^
  • Avatar von Arcade
    Arcade 31.03.2023, 01:04
    Man hatte ja dieses Jahr noch zusätzlich den erwähnten Veranstalter engagiert, der Erfahrung von Events im Anime Bereich oder Scifi/Fantasy hatte. Anscheinend konnten auch die kein entscheidendes Konzept entwickeln, um die Großen zu überzeugen.
    Die ESA selbst hatte ja schon lange so einige Probleme, Stichwort Haltung der Leitung zu Trump und der spätere Rücktritt deswegen. Da war so einiges.. Außerdem hat man über die Jahre ohnehin so einige Mitglieder (Spielefirmen) verloren.
    Die großen Konsolenvertreter konnte man so jedenfalls nicht halten bzw. zum Wiedermitmachen bewegen.
    So aus "good old times" Gründen ist das eben traurig, aber mehr auch nicht.
  • Avatar von Garo
    Garo 31.03.2023, 00:02
    Und ich hatte denen noch drei Jahre gegeben. xD